Köksjes-Suppe

Hier eine wunderbar lecke Bohnensuppe! Das war die erste die ich jemals gekocht habe und ich werde es wieder tun müssen. Sie war einfach zu lecker. ;-)

Alleine der Fond aus Fleisch, Zwiebeln, Tomatenmark und Wasser war schon ein Gedicht. Wenn es nicht so viel Arbeit wäre würde ich nur noch diesen Fond benutzen!

Zutaten:
500g Köksjes-Bohnen (Weiße Bohnen mit Lila Flecken)
200g Speck
1,5kg Flache Rippe
1 dicke Gemüse-Zwiebel
1 Tube Tomatenmark
2 Porree Stangen
1 Sellerie
2 dicke Möhre
1 dicke Zwiebeln
2 kg Kartoffeln
1 Bund Petersilie

Zubereitung:
– Bohnen am Abend vorher in Wasser einweichen
– Bohnen eine Stunde mit dem gewürfelten geräucherten Speck weich kochen
– Zwiebeln Grob hacken
– Fleisch mit Zwiebeln scharf anbraten
– dann Tomatenmark hinzugeben und das Tomatenmark schön anrösten.
– mit Wasser ablöschen und 1,5 h kochen – Fleisch sollte gut mit Wasser bedeckt sein.
– dann Fleisch herausnehmen und von Knochen lösen und das Fett entfernen
– Fleisch in kleine Würfel schneiden
– Kartoffeln und Suppengemüse waschen, schälen und Würfeln
– Kartoffeln und Suppengemüse zusammen in die Brühe geben und fertig kochen
– Bohnen, Fleisch, hinzugeben und noch mal kurz erhitzen
– Mit Salz & Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreuen

Und hier ein paar Bilder:
20100206-1.jpg

20100206-2.jpg

20100206-3.jpg

20100206-4.jpg

20100206-5.jpg

Keine Kommentare zu "Köksjes-Suppe"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht