Wein-Sensorik-Kurs im International Wine Institute

Schon im Januar, sind wir mit einer kleinen Gruppe nach Ahrweiler ins International Wine Institute von Alexander Kohnen gepilgert um unsere Geschmacksnerven auf die Probe zu stellen. In zirca drei Stunden haben wir viel erschnüffelt und erschmeckt. Ausserdem gab es noch eine gute Portion Theorie die einem Hilft das in Worte zufassen was man schmeckt und zu verstehen warum etwas so schmecken kann.

Am Ende gab es noch eine kleine Quizrunde in der Fragen zu einem blindverkosteten Wein gestellt wurde. Entweder oder Fragen wo er her kommt, welche Trauben, Barrique oder nicht… Wer eine Falsche Antwort gibt fliegt. Und ich hatte das Glück das ich richtig geraten habe und durfte mich „Weinkenner des Abends“ nennen. ;-)

20100228-7.jpg

Nach dem „Theorie-Teil“ ging es dann zum Weingut Nelles nach Heimersheim um dort eine kleine Führung durch das Weingut zu machen. Bei dieser Führung gab es dann auch verschiedene Weine direkt aus dem Fass zum probieren. Und das war ein ganz besonderes Erlebnis. Hier hat man richtig gemerkt wie der Wein sich entwickelt und noch entwickeln wird. Er war noch nicht fertig, aber wenn man das fertige Produkt kennt ist das wirklich sehr spannend. Besonders interessant war der Portugieser und die Domina.

Der krönende Abschluss des Abends war dann ein Vier-Gänge-Menü mit begleitenden Weinen im Restaurant Freudenreich in Heimersheim. Wegen des erhöhten Weingenusses bin ich leider mit den Fotos durcheinander gekommen. Somit gibt es nur von den Zwei Gängen die Weinbegleitung und vom Dessert nur noch einen leeren Teller… ;-)

Vorspeise
Mango Rucola Salat mit Ingwer Vinaigrette und geräucherter Gänebrust
20100228-2.jpg

Weine zur Vorspeise
Diel de Diel, Cuvee aus Grauburgunder, Weissburgunder und Müller-Thurgau
Weingut Deutzerhof, Spätburgunder Rose Toujours
20100228-1.jpg

Zwischengang
Kartoffel-Sauerkraut-Suppe mit Rauchfleischwürfeln
20100228-4.jpg

Hauptgang
Geschmorter Kalbstafelspitz mit Champignons Duxell gratiniert auf feiner Rahmsauce und gebratenem Rosenkohl
20100228-5.jpg

Weine zum Hauptgang
Weingut Nelles, Frühburgunder 2008
Müller Cartua – Neustadt, Weißburgunder 2005
20100228-3.jpg

Dessert
Dessert Duett aus Schokoladen-Mousse und Roter-Grütze, leider schon leer…
20100228-6.jpg

Weine zum Dessert
Dazu gab es eine Beerenauslese aus Österreich und einen süßen Rotwein aus Frankreich.

Dieser Tag war wirklich ein besonderes Wein-Erlebnis. Man hat viel gelernt und viel genossen. So einen Event kann ich nur jedem empfehlen der sich für Wein interessiert und gerne noch mehr darüber wissen möchte.

Und hier die Links:
[International Wine Institue]

[VDP-Weingut Nelles]

[Restaurant Freudenreich]

Keine Kommentare zu "Wein-Sensorik-Kurs im International Wine Institute"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht