Pasta-Abend mit dreierlei selbst gemachten Ravioli

Die Zubereitung:
20100308-01.jpg

20100308-02.jpg

20100308-03.jpg

20100308-04.jpg

20100308-05.jpg

20100308-06.jpg

20100308-07.jpg

20100308-08.jpg

20100308-09.jpg

20100308-13.jpg

Die Sauce:
Gelbe Tomanten aus der Dose. Sehr lecker und Optisch auch eine nette Alternative
20100308-10.jpg

20100308-12.jpg

Die Pasta:
Da Ravioli von aussen ja immer gleich aussehen habe ich von den ersten beiden Varianten nur ein Foto.

Also einmal Ravioli mit Lachs-Goronzola- und einmal mit Parmaschinken-Mortadella-Füllung
20100308-11.jpg

Und die Krönung war dann die Ravioli mit Ziegenfrischkäse-Thymian!
20100308-14.jpg

Das Dessert:
Passionsfrucht-Joghurt und Mango-Mousse – Tässchen
20100308-15.jpg

20100308-16.jpg

Und damit ich beim nächsten mal nicht über eine halbe Stunde den Teig von Hand ausrolle, habe ich jetzt eine Nudelmaschine! Mal sehen wie gut das geht. ;)

Keine Kommentare zu "Pasta-Abend mit dreierlei selbst gemachten Ravioli"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht