Gefüllte Kalbsbrust

Die Kalbsbrust

20100512-01.jpg

Die Füllung aus Weissbrot, Ei, Parmesan, Getrockneten Tomaten, Kräutern,…

20100512-02.jpg

Und die gefüllte Brust:

20100512-03.jpg

20100512-04.jpg

Schön scharf anbraten

20100512-05.jpg

Sellerie, Knochen, Tomatenmark für die Sauce

20100512-06.jpg

Und dann erst mal köcheln lassen…

20100512-07.jpg

Sauce ziehen…

20100512-08.jpg

Tada!!!

20100512-09.jpg

20100512-10.jpg

Dazu Gnocci …

20100512-11.jpg

… & Böhnchen

20100512-12.jpg

Das war wirklich der Hammer… so LECKER! :-)

20100512-13.jpg

Als Vorspeise gab es in Ananas-Marinierte Scampi-Spieße und Salat

20100512-14.jpg

5 Kommentare zu "Gefüllte Kalbsbrust"

  • comment-avatar
    Mahlzeit 12. Mai 2010 (11:21)

    Wow, sieht wirklich lecker aus.

    Wie lange muss man eine Kalbsbrust ungefähr köcheln lassen, bis sie wirklich gut ist?

  • comment-avatar
    kuechenjunge 12. Mai 2010 (11:35)

    DANKE! :-)

    So zwei-einhalb bis drei Stunden kann die schon vertragen. ;-)

  • comment-avatar
    Mahlzeit 12. Mai 2010 (12:26)

    Prima, danke. Wird nachgemacht :)

  • comment-avatar
    Rico 13. Mai 2010 (12:15)

    Super Klasse!
    Werde es auf jedem Fall nachkochen. Weiter so. Toller Blog und gute Fotos!
    Gruß Rico
    Der Gastromacher

  • comment-avatar
    kuechenjunge 16. Mai 2010 (07:26)

    Vielen Dank! :-)

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht