Restaurant-Tipp Köln: Unsichtbar

… ein wirkliches Geschmackserlebnis das man mal auf eine ganz andere Weise erlebt!

20100823-01.jpg20100823-02.jpg20100823-03.jpg20100823-04.jpg

Amuse Bouche:

Marinierter Weißer Lachs

20100823-05.jpg

Suppe:

geeistes Gurkensüppchen mit Dill

20100823-06.jpg

Vorspeise:

Getrüffelter Kohlrabisalat auf niedriger Temperatur gegartes Kalbstafelspitz

Wan-Tan-Körbchen mit Wildkräutersalat

Frischer Sommertrüffel

20100823-07.jpg

Hauptgericht:

Rinderfilet vom Limousin-Rind auf Sellerie-Püree, Pfifferlinge á la Creme, Petersilienöl

20100823-08.jpg

Dessert:

Mokka-Törtchen, Himbeer-Vanille-Weiße Schokoladen-Eis, Erdbeerragout

20100823-09.jpg

Und am Ende dann die Auflösung:

Das Amuse Bouche war falsch auf der Tafel… ;)

20100823-10.jpg

2 Kommentare zu "Restaurant-Tipp Köln: Unsichtbar"

  • comment-avatar
    Anonymous 27. August 2010 (07:08)

    Geil :)
    Vor allem die Bilder zum Essen *harhar*

  • comment-avatar
    kuechenjunge 29. August 2010 (15:53)

    Danke Danke! :-)

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht