Calamari mit Zucchini, Aubergine und Kartoffeln

Einmal in der Woche komme ich bei meinem Fischhändler vorbei und drücke mir die Nase an der Auslage platt und dann musste ich einfach die tollen Calamari mitnehmen.

Ich habe ihn in Ringe geschnitten und dann in Olivenöl und Knoblauch mariniert und kurz angebraten. Dazu gab es Kartoffeln, Zucchini und Auberginen aus dem Ofen. Das war ein locker, leichtes Abendessen. Lecker!

 

20110519 01

20110519 02

20110519 03

20110519 04

 

Keine Kommentare zu "Calamari mit Zucchini, Aubergine und Kartoffeln"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht