Lasagne mit Rehsugo, Creme-Fraich und Parmesan überbacken

Ich hatte noch Reh-Gulasch von Hans-Stefan Steinheuer übrig und wollte mich daran mal kreativ auslassen. Also habe ich das Gulasch genommen und es noch mal schön mit Wildfond aufgekocht so das die größeren Stücke zerfallen. Dieses tolle Sugo habe ich dann ganz dünn mit vielen Schichten Lasagne-Platten geschichtet und mit Creme-Fraich und Parmesan überbacken. Bisher habe ich noch nie eine Lasagne mit einem Sugo gemacht und ich fand sie eine absolute Granate – Unheimlich würzig, unheimlich anschmiegsam am Gaumen. Einfach lecker!

Also wenn wir mal ein schönes Wildgulasch oder einen Braten mit Sauce übrig habt, überlegt euch mal das ganze als Lasagne zu verarbeiten. Es lohnt sich!

20110805 01

20110805 02

20110805 03

20110805 04

 

Keine Kommentare zu "Lasagne mit Rehsugo, Creme-Fraich und Parmesan überbacken"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht