Köchemarkt 2011 – erstmals im Kurpark in Bad Neuenahr

Leider konnte ich in diesem Jahr nicht einen so ausführlichen Test wie in den vergangenen Jahren durchführen, da wir leider erst am späten Nachmittag aus Holland zurück gekommen sind. Trotzdem wollte ich mir dieses Jahr den Köchemarkt nicht entgehen lassen und mir wenigstens die neue Location anschauen und ein paar Kleinigkeiten von Hans-Stefan Steinheuer probieren. Wir haben die Rindertatar mit Reibekuchen, Sauerrahm und Kapern und das Stubenküken auf Chorizo-Strozzapreti mit Basilikum probiert und waren wie immer begeistert. Dazu gab es einen Spätburgunder Rosé Brut von Meyer-Näkel.

Die Veranstaltung war wirklich sehr gelungen und der Location-Wechsel hat der Veranstaltung sehr gut getan. Es ist nicht mehr so ein Gedränge, man hat viel Platz zum sitzen und es ist einfach gemütlicher. Das war wirklich eine super Entscheidung! Ich bin hoffentlich im nächsten Jahr wieder voll dabei und kann noch mehr probieren… ;)

Hier die Rückblicke aus 2009 & 2010:

 Und hier die Impressionen aus 2011:

20110815 01


Rindertatar mit Reibekuchen, Sauerrahm und Kapern:

20110815 02

20110815 03


Stubenküken auf Chorizo-Strozzapreti mit Basilikum:

20110815 04

20110815 05


Meyer-Näkel – Spätburgunder Rosé Brut

20110815 06

20110815 07

 

1 Kommentar zu "Köchemarkt 2011 - erstmals im Kurpark in Bad Neuenahr"

  • comment-avatar
    stefan 20. August 2011 (09:17)

    Der Köchemarkt im Kurpark war prima. Leider regnete es in Strömen, die wenigen Unterschlupfmöglichkeiten waren schnell besetzt. Wir konnten dort noch einen Tisch ergattern und probierten uns zu viert durch die Teller. Sehr nette Atmospähre und tolle Geriichte trotz widriger Umstände für Küchencrew und Service.

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht