Lammfilet mit Chimichurri-Sauce an Ratatouille, Paprika-Schaum-Sauce und Kräuterseitlingen

Mit Carolin zusammen habe ich dieses tolle Gericht gekocht. Sie hatte die Idee für diese wunderbare Geschmackskomposition. Ich habe schon einmal von der Chimichurri-Sauce gehört und wollte sie umbedingt einmal selber machen. Die Chimichurri-Sauce wird in Argentinien zu allem gegessen was einmal gelebt hat, also Fisch oder Fleisch. Sie ist so schön frisch, scharf und lecker das sie einfach wundervoll passt. Im Sommer werde ich sie sehr wahrscheinlich sehr häufig beim grillen auf den Tisch stellen!

Hier das Rezept für die Chimichurri-Sauce:

Zutaten:

  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 8 Stiele Oregano
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Paprika (grüne)
  • 1 Chili (grüne)
  • 50-80 ml Olivenöll
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2  Limetten (Saft)
  • Salz

Zubereitung:

  1. Petersilie, Koriander, Oregano, Knoblauch, Paprika & Chili in der Moulinette mit dem Limettensaft und dem Olivenöl grob hacken.
  2. Mit Salz abschmecken.
  3. Fertig!

Und hier ein paar Bilder:

20120320 01

20120320 02

20120320 03

20120320 04

20120320 05

20120320 06

20120320 07

 

2 Kommentare zu "Lammfilet mit Chimichurri-Sauce an Ratatouille, Paprika-Schaum-Sauce und Kräuterseitlingen"

  • comment-avatar
    Zzbe 20. März 2012 (13:15)

    WOW! So schöne Fotos – und das Essen wäre genau nach meinem Geschmack!

    Zizibe

  • comment-avatar
    Küchenjunge 20. März 2012 (14:06)

    Danke – Das glaube ich gerne! ;-)

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht