Küchenjunge … denn Küchenchef will ja jeder sein…

20120713-03.jpg
Bouillabaisse – die goldgelbe Edelfischsuppe aus Frankreich

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

Leider bin ich erst viel zu spät auf den schönen Blog-Event “Cookbook of Colors” gestoßen und nach sechs Monaten kann ich nun auch endlich einen Beitrag beisteuern. In Frankreich habe ich hierfür extra eine Bouillabaisse gekocht. Diese endlich einmal zuzubereiten war ein lang gehegter Traum, auch wenn die Zubereitung in diesem Land für mich schwieriger war als anzunehmen gewesen war. Leider spreche ich kein Französisch und die verschiedenen Fische die in diese Suppe rein gehören waren gar nicht so einfach zu übersetzten um diese dann auch an der Fischtheke zu bestellen . Selbst die Nennung von “Bouillabaisse” hat mich nicht sehr viel weiter gebracht. Naja also habe ich folgende Fische erstanden: Seeteufel, Rotbarbe und Merlan. Dazu habe ich dann noch ein paar Kaisergranaten für den Fischfond gekauft. Wenn ich ehrlich bin kann ich mir eine Bouillabaisse auch sehr schön nur mit Seeteufel vorstellen. Der Geschmackliche Hauptbestandteil ist einfach der Safran mit der Orange und die Fische dazu sind sehr lecker aber gehen auch unheimlich ins Geld. Seeteufel ist nicht billig, aber für das fischige Geschmackserlebnis finde ich ihn einfach grandios. 

Vielen Dank Uwe für den tollen Event – ich mache gerne wieder mit!!! :-)

 

Also hier mein Rezept für: Bouillabaisse – die goldgelbe Edelfischsuppe aus Frankreich

Zutaten für 4 Personen:

  • 1,2 kg gemischte Fischfilets (meine waren: Seeteufel, Rotbarbe und Merlan)
  • 5g Safranfäden
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Tomatenmark
  • 4 reife Tomaten
  • 1 Fenchelknollen
  • 3 Stangen Sellerie 
  • 2 TL Fenchelsamen
  • 1/2 trockener Weißwein
  • 500ml Fischfond (Fischgräten vom filetieren, Lauch, Sellerie, Fenchelgrün, Karotten)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl 

Zubereitung:
  1. Fisch filetieren, waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Aus den Gräten, den Abschnitten vom Fenchel & Sellerie & Petersilie, Lauch, Karotten und Wasser einen Fischfond kochen – alternativ: fertigen nehmen.
  3. Fenchel & Selleriestangen würfeln.
  4. Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und in Würfel schneiden.
  5. Zwiebeln, Hälfte der Petersilie, und Knoblauch fein hacken und mit den Fenchelsamen in Olivenöl anbraten.
  6. Kurz darauf das Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anschwitzen.
  7. Die Orange mit heißem Wasser überbrühen und die Schale fein abreiben.
  8. Danach den Fenchel, den Sellerie und die Tomaten in den Topf geben und mit Fischfond, Weißwein und der geriebenen Orangenschale auffüllen.
  9. Das ganze 15 Minuten leicht köcheln lassen.
  10. Währenddessen den Safran in einem Schälchen mit ein wenig lauwarmes Wasser geben und ziehen lassen.
  11. Die Zitrone mit heißem Wasser überbrühen und in Achtel schneiden.
  12. Zum Schluss den Safran mit Wasser und die Zitronen in die Suppe geben und umrühren. Die Fischfilets salzen und nun für 5 Minuten mit in die Suppe geben und gar ziehen lassen.
  13. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem Suppenteller noch mit frischer Petersilie bestreuen.

 

Und nun in die Impressionen: 

20120713 01

20120713 02

20120713 03

20120713 04

20120713 05

20120713 06

20120713 07

 

Und hier noch das Hochkantbild für den Blog von High-Foodality:

20120713 08

3 Kommentare zu Bouillabaisse – die goldgelbe Edelfischsuppe aus Frankreich

  1. Changpuak sagt:

    Extrem schöne Fotos und ein super leckeres Rezept ! Chapeau !
    Ich freue mich schon auf deine nächsten Beiträge zu Uwe’s Blog Event.

    Liebe Grüsse aus Zürich
    Alex

    • Küchenjunge sagt:

      Vielen Dank lieber Alex! :-)))

      Ich werde mich umbedingt weiter mit dem Cook book of Color’s von Uwe beschäftigen. Dieses Thema ist einfach schön! :-)

  2. Pingback: Cookbook of Colors: 80 gelbe Rezepte [Zusammenfassung Juli] | HighFoodality - Rezepte mit Bild

Kommentar verfassen

Abonnieren

RSS Feed RSS - Beiträge

Suche
Kaufempfehlungen:
Schaut mal in meine Empfehlungen zu Büchern, Gadjets und Gewürzen: Küchenjunge's Shop

Oder kauft über diesen Link
und tut mir was gutes:

Archiv
  • 2014 (49)
  • 2013 (80)
  • 2012 (175)
  • 2011 (190)
  • 2010 (254)
  • 2009 (114)
  • 2008 (30)
  • 2006 (1)
Instagrams
 
Twitter