Küchenjunge … denn Küchenchef will ja jeder sein…

20120727-03.jpg
Drei! Jahre “Arthurs Tochter Kocht” – Heute: Dessert – Tarte Tatin

Geschenke für 3 Jahre Arthurs Tochter kocht

So schnell ist ein Menü schon wieder zu Ende und so schnell vergehen drei Jahre. Ich habe extra versucht dieses Menü auf drei Wochen auszudehnen, damit du möglichst lange etwas davon hast – Wo ist so was schon möglich, außer in der Blogosphäre! ;) Diesen Tarte Tatin habe ich vor zweieinhalb Wochen im Urlaub für dich zubereitet und dann sehe ich wie du hier einfach auch einen machst. Nach dem ersten Schrecken, war ich dann beruhigt das du deinen herzhaft gemacht hast. Mein Tarte Tatin mit Aprikosen ist ein tolles Dessert was den Magen nach einem guten Essen wunderbar versiegelt. Aber nur wenn man die Stücke nicht zu groß wählt – sonst kann man ganz schnell platzen. ;) Die Aprikosen sind frisch auf dem Bauernmarkt gekauft und dort habe ich gelernt das die kleineren die aromatischeren sind.

Also ich wünsche dir einen guten Appetit und noch viele Glückliche kullinarische Jahre und hoffe das der nächste zu feiernde Geburtstag nicht die 33 ist… :-)

20120727 06

Zutaten für einen Kuchen:

  • 1 kg Aprikosen
  • 180g Mehl (1 1/2 Cups)
  • 100g Puderzucker (7/8 Cups)
  • 160g kalte Butter
  • 75g Zucker (1/3 Cups)
  • Salz
  • 1 Ei
Die Cups-Maße habe ich mir hier noch mal reingeschrieben da ich in der Urlaubsküche keine Waage hatte und mich mit Cups behelfen musste. ;)
 
Zubereitung:
  1. Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Tarte-Form mit ein wenig Butter einfetten.
  2. Für den Boden 180g Mehl mit dem normalen Zucker, 90g der Butter in Stücken, dem Ei und einer Prise Salz schön verkneten. Den Teig danach für 45 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Backofen auf 220°C vorheizen.
  4. Für den Karamell die restliche Butter mit dem Puderzucker in einen Topf geben und langsam mit Hitze verrühren. Hierbei ist es wichtig das man immer dabei stehen bleibt und schön rührt. 
  5. Wenn der Karamell die richtige Farbe hat, gibt man die Aprikosen hinzu und rührt ganz vorsichtig um. Die Aprikosen sollten nun mit einem schönen Film überzogen sein. Danach gibt man die Aprikosen zügig in die Tarte-Form und verteilt sie gleichmäßig auf dem Boden.
  6. Den Teig nun kreisrund ausrollen – ungefähr auf die Größe der Tarteform. Den ausgerollten Teig dann auf die Aprikosen legen, leicht andrücken und im Ofen für 25 Minuten backen.
  7. Zum Schluß den Kuchen auf einen Teller stürzen und noch heiß servieren.
 
 
Die Aprikosen vom Bauernmarkt:

20120727 01

 

Karamell-Herstellung:

20120727 02

 

Die karamellisierten Aprikosen: 

20120727 03

 

Der Boden auf den Aprikosen:

20120727 04

 

Leider hat das Flambieren nicht funktioniert. Die Tarte hatte Durst und hat den ganzen Alkohol vom Weg von Küche zur Terrasse weggetrunken…

20120727 05

 

Und noch ein paar Close-Ups:

20120727 07

20120727 08

2 Kommentare zu Drei! Jahre “Arthurs Tochter Kocht” – Heute: Dessert – Tarte Tatin

  1. Da ist Dir ein herrlicher Abschluß gelungen! Vielen Dank für diesen kulinarischen Dreiteile! Und Du weißt, was dann zu meinem 5. Bloggeburtstag auf Dich zukommt! ;)

    • Küchenjunge sagt:

      Vielen Dank! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht für dich zu kochen und ich würde es jederzeit wieder machen! :-)

      Der 5. Geburtstag hört sich gut an! Freu mich schon drauf! :-P

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren

RSS Feed RSS - Beiträge

Suche
Kaufempfehlungen:
Schaut mal in meine Empfehlungen zu Büchern, Gadjets und Gewürzen: Küchenjunge's Shop

Oder kauft über diesen Link
und tut mir was gutes:

Anzeige
Archiv
  • 2014 (21)
  • 2013 (80)
  • 2012 (175)
  • 2011 (190)
  • 2010 (254)
  • 2009 (114)
  • 2008 (30)
  • 2006 (1)
Instagrams
 
Twitter