BarBQCGN2 – Bar trifft Cocktail trifft Grill und fünf Kontinente

Letztes Wochenende war ich mit Martin von soupsfornoobs.com bei Jochen von Vivaculinaria und habe mit ihnen zusammen das 2. BarBQCGN organisiert. Letztes Jahr haben Martin und Jochen diese Veranstaltung zum ersten mal gemacht und dieses Jahr hat sich Jochen ein ganz besonderes Thema ausgedacht. Hierbei sollte sich nicht nur die Menüfolge, sondern auch die Cocktails jeweils mit einem Kontinent beschäftigen. Martin hat sich der großen Aufgabe des Pulled Pork gewidmet und dieses fast 24 Stunden bis zur Perfektion gegrillt. Jochen hatte natürlich die ganze Arbeit mit den Cocktails und nebenbei viele Leckerien und natürlich die Location zur Verfügung gestellt. Ausserdem hat er für die afrikanische Vorspeise noch einen Adlerfisch gegrillt. Mein Part befand sich im Schwerpunkt in Fleischkomponenten für Vor- und Hauptspeise aus Afrika und Australien.

Da ich ja momentan meine Wurstphase durchlebe und hier ständig neues ausprobiere lag es für mich nahe Würste mitzubringen. Die Vorspeise wurde durch eine Merguez aus Nordafrika ergänzt. Das Rezept dieser schönen Lamm-Paprika-Wurst findet ihr hier. Ausserdem wollte ich noch einmal was verrücktes neues ausprobieren und da für den Hauptgang noch etwas australisches gesucht wurde, habe ich mich mal nach Fleisch aus diesem Kontinent umgeschaut. Leider war ich für Känguru zu spät dran und habe mich dann auf Strauß eingeschoßen. Welch ein Glück das wir direkt im schönen Ahrtal einen Züchter haben, der diese großen Vögel züchtet und auch schlachtet. Also bin ich Freitags dort hingefahren und habe mal geschaut was der Metzger so in seiner Auslage hat. Zum einen gab es ein wunderbar zartes Straußenfilet, das man nur sehr selten in Restaurants bekommt. Dort wird meist das normale Steak verkauft, das bei falscher Zubereitung schon mal unglücklich zäh werden kann. Außerdem habe ich mir noch zwei Bratenstücke mitgenommen die ich dann zu groben Hackfleisch verarbeitet habe, um es in die Wurst zu füllen. Mehr zur Straußenwurst findet ihr in den nächsten Tagen auch hier im Blog.

Dem Grunde nach, haben wir hier einen wunderbaren BBQ Supper Club hingelegt ohne das vorher oder dabei richtig zu realisieren. Erst im nach hinein, als wir an diesen Abend zurückgedacht haben, wurde uns das so richtig bewusst. Eine wirklich spannende Geschichte die hoffentlich den Grundstein für mehrere solcher Events in unsere Wiegen gelegt hat. Die Gästen waren sehr gut drauf und sind satt und zufrieden nach Hause gegangen. Wir hatten jede Menge Spaß und alles ist sehr gut von der Hand gegangen. Sogar einen neuen Spitznamen für Jochen haben wir nun gefunden – Mango Jo! Wie es dazu kam, soll er euch mal selber erzählen ;-D.

Für mich nehme ich besonders den Jasminreispudding mit in meine Rezeptablage. Ich war sehr von der Aromatik und dem Duft überrascht und finde es eine klasse asiatische Beilage für ein Dessert. Bei den Cocktails habe ich auch sehr viel neues gelernt. So fand ich zum Beispiel die bisher getrunkenen Lillet Berry schrecklich süß, in Jochens Variante mit der Brombeerbitterlimonade war sie grandios. Der Gin Garden hat dem Gin-Tonic mit Gurke noch einmal die Krone aufgesetzt und ihn leichter und noch mehr zu einem Sommerdrink gemacht – ein wunderbarer Starter. Bei den beiden Cognac Cocktails fand ich den East India Cocktail noch einen Ticken besser, vielleicht weil die schöne Ananasnote in so spritzig gemacht hat.

Und nun zu den Fakten:


Das Menü

Afrikanischer Teller mit Adlerfisch im Stockfischstil und Ras el Hanout (West-/Nordafrika), Kap Cider Bacon Strips (Südafrika), Merguez (Nordafrika), Begrüßungsreis (Ghana), geräucherter Ratatouille-Dip (Frankreich)

***

Zweierlei Strauß (Australien) als Filet aus dem Heu (Deutschland) und Bratwurst, dazu gegrillte Süßkartoffeln, Couscous-Salat (Nordafrika)

***

Jasminreispudding mit gegrillten Mango an zweierlei Fruchtpüree (Asien)

***

Pulled Pork Burger mit Krautsalat (USA)


Die Cocktails

Lillet Berry mit selbstgemachter Brombeerbitterlimonade (Europa)

***

Dawa aus Nairobi (Afrika)

***

East India Cocktail - Cognac-Cocktail mit Hennessy – Fine de Cognac (Asien)

***

Brandy Crusta – Ein alter Cognac Cocktail aus New Orleans mit Hennessy VS (Amerika)

***

Gin Garden (Neuseeland) – mit Sünner Gin


Und nun ab in die Fotos

Lillet Berry mit selbstgemachter Brombeerbitterlimonade (Frankreich, Europa)Lillet Berry mit selbstgemachter Brombeerbitterlimonade (Frankreich, Europa)

Martin am Pulled PorkMartin am Pulled Pork

Martin am Pulled Pork

Martin am Pulled Pork

Jochen’s Adlerfisch
Jochen's Adlerfisch

Jochen bei seiner Ansprache zum 2. BarBQCGNJochen bei seiner Ansprache zum 2. BarBQCGN

Vorspeise Bacon & Merguez auf dem GrillVorspeise Bacon & Merguez auf dem Grill

Vorspeise:
Afrikanischer Teller mit Adlerfisch im Stockfischstil und Ras el Hanout (West-/Nordafrika), Kap Cider Bacon Strips (Südafrika), Merguez (Nordafrika), Begrüßungsreis (Ghana), geräucherter Ratatouille-Dip (Frankreich)

Vorspeise:  Afrikanischer Teller mit Adlerfisch im Stockfischstil und Ras el Hanout (West-/Nordafrika), Kap Cider Bacon Strips (Südafrika), Merguez (Nordafrika), Begrüßungsreis (Ghana), geräucherter Ratatouille-Dip (Frankreich)

Vorspeise:  Afrikanischer Teller mit Adlerfisch im Stockfischstil und Ras el Hanout (West-/Nordafrika), Kap Cider Bacon Strips (Südafrika), Merguez (Nordafrika), Begrüßungsreis (Ghana), geräucherter Ratatouille-Dip (Frankreich)

Vorspeise:  Afrikanischer Teller mit Adlerfisch im Stockfischstil und Ras el Hanout (West-/Nordafrika), Kap Cider Bacon Strips (Südafrika), Merguez (Nordafrika), Begrüßungsreis (Ghana), geräucherter Ratatouille-Dip (Frankreich)

Vorspeise:  Afrikanischer Teller mit Adlerfisch im Stockfischstil und Ras el Hanout (West-/Nordafrika), Kap Cider Bacon Strips (Südafrika), Merguez (Nordafrika), Begrüßungsreis (Ghana), geräucherter Ratatouille-Dip (Frankreich)

Vorspeise:  Afrikanischer Teller mit Adlerfisch im Stockfischstil und Ras el Hanout (West-/Nordafrika), Kap Cider Bacon Strips (Südafrika), Merguez (Nordafrika), Begrüßungsreis (Ghana), geräucherter Ratatouille-Dip (Frankreich)

Barbqcgn2 bbq cocktail 18

Barbqcgn2 bbq cocktail 20

Dawa aus Nairobi
Dawa aus Nairobi

Dawa aus Nairobi

Begrüßungsschnaps aus GhanaBegrüßungsschnaps aus Ghana

East India Cocktail - Cognac-Cocktail mit Hennessy – Fine de CognacEast India Cocktail - Cognac-Cocktail mit Hennessy - Fine de Cognac

East India Cocktail - Cognac-Cocktail mit Hennessy - Fine de Cognac

Das Straußenfilet für die HauptspeiseDas Straußenfilet für die Hauptspeise

Stroh mit Cognac getränkt zum Ruhen für das FiletStroh mit Cognac getränkt zum Ruhen für das Filet

Stroh mit Cognac getränkt zum Ruhen für das Filet

Zweierlei Strauß (Australien) als Filet aus dem Heu (Deutschland) und Bratwurst, dazu gegrillte Süßkartoffeln, Couscous-Salat (Nordafrika)Zweierlei Strauß (Australien) als Filet aus dem Heu (Deutschland) und Bratwurst, dazu gegrillte Süßkartoffeln, Couscous-Salat (Nordafrika)

Zweierlei Strauß (Australien) als Filet aus dem Heu (Deutschland) und Bratwurst, dazu gegrillte Süßkartoffeln, Couscous-Salat (Nordafrika)

Zweierlei Strauß (Australien) als Filet aus dem Heu (Deutschland) und Bratwurst, dazu gegrillte Süßkartoffeln, Couscous-Salat (Nordafrika)

Zweierlei Strauß (Australien) als Filet aus dem Heu (Deutschland) und Bratwurst, dazu gegrillte Süßkartoffeln, Couscous-Salat (Nordafrika)

Brandy Crusta – Ein alter Cognac Cocktail aus New Orleans mit Hennessy VSBrandy Crusta - Ein alter Cognac Cocktail aus New Orleans mit Hennessy VS

Brandy Crusta - Ein alter Cognac Cocktail aus New Orleans mit Hennessy VS

Brandy Crusta - Ein alter Cognac Cocktail aus New Orleans mit Hennessy VS

Die Bratwurst vom Strauß mit getrockneten Blüten, Ahornsirup, Rosmarin, Curry und KnoblauchDie Bratwurst vom Strauß mit getrockneten Blüten, Ahornsirup, Rosmarin, Curry und Knoblauch

Die Bratwurst vom Strauß mit getrockneten Blüten, Ahornsirup, Rosmarin, Curry und Knoblauch

Gin Garden (Neuseeland) – mit Sünner GinGin Garden (Neuseeland) - mit Sünner Gin

Jasminreispudding mit gegrillten Mango an zweierlei Fruchtpüree (Asien) Jasminreispudding mit gegrillten Mango an zweierlei Fruchtpüree (Asien)

Jasminreispudding mit gegrillten Mango an zweierlei Fruchtpüree (Asien)

Pulled Pork Burger mit Krautsalat (USA)Pulled Pork Burger mit Krautsalat (USA)

Pulled Pork Burger mit Krautsalat (USA)

Pulled Pork Burger mit Krautsalat (USA)

Barbqcgn2 bbq cocktail 65

 

3 Kommentare zu "BarBQCGN2 - Bar trifft Cocktail trifft Grill und fünf Kontinente"

  • comment-avatar
    Brauni 12. August 2014 (13:11)

    Vielleicht sollte man erwähnen, das der Strauß aus Afrika stammt und nur dort heimisch (endemisch) ist. Er ist in Australien nicht vertreten. Das wäre dort der Emu…
    Das nächste mal dann doch besser beim Känguru oder Krokodilfleisch bleiben ;-)

    • comment-avatar
      Küchenjunge 12. August 2014 (13:13)

      OK! Danke für die Info! ;-) … So sehr kann man sich täuschen.

  • comment-avatar
    Mango Jo 13. August 2014 (10:20)

    Ha, das hat auch keiner der Gäste gemerkt. Als australische Geschichte bleibt, dass dort „alles“ gegrillt wird… ;-)

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht