Rüben und Beeten Salat aus dem Backofen mit Kräuterquark & Kernen

Als spontane Idee in der „Gesunden Woche“ bei mir in der Agentur entstanden und schon ein neues Rezept im Portfolio. Dieser Salat ist einmal etwas total anderes und macht einfach Lust auf den Herbst. Lauwarm serviert schmeckt er himmlisch, gerade wenn es nun draußen Kälter wird. Selbst Rote Beete Hasser konnte ich mit ihm überzeugen und nun ist er immer öfters auf den Wunschlisten zu finden.


Rüben und Beeten Salat aus dem Backofen mit Kräuterquark & Kernen

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 1-2 Knollen Rote Beete roh
  • 1-2 Pastinake
  • 1-2 Kohlrabi
  • 1-2 Süßkartoffel
  • 1 Rote Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Olivenöl
  • Weinessig
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 500g Quark
  • 4 EL Salatkerne Mischung

Zubereitung:

  1. Rote Beete, Pastinake, Kohlrabi und Süßkartoffeln schälen, in gleich große Würfel schneiden und in eine Auflaufform geben.
  2. Zwiebel und Knoblauchzehen würfeln und darüber verteilen.
  3. Das ganze mit Olivenöl beträufeln, mit Salz bestreuen und im Backofen bei 180 °C bis zur gewünschten Bissfeste backen. Ich habe es gerne noch ganz leicht al dente. Dauer ca. 30 Minuten.
  4. Schnittlauch in Ringe schneiden und unter den Quark geben. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  5. Salatkern-Mischung in einer Pfanne anrösten.
  6. Fertige Rüben in eine Salatschüssel geben und mit Essig, Salz & Pfeffer abschmecken.
  7. Salat noch warm mit Kräuterquark und Kernen servieren.

Rüben und Beeten Salat aus dem Backofen mit Kräuterquark & Kernen

Rüben und Beeten Salat aus dem Backofen mit Kräuterquark & Kernen

Rüben und Beeten Salat aus dem Backofen mit Kräuterquark & Kernen

Rüben und Beeten Salat aus dem Backofen mit Kräuterquark & Kernen

Rüben und Beeten Salat aus dem Backofen mit Kräuterquark & Kernen

Rüben und Beeten Salat aus dem Backofen mit Kräuterquark & Kernen

Rüben und Beeten Salat aus dem Backofen mit Kräuterquark & Kernen

1 Kommentar zu "Rüben und Beeten Salat aus dem Backofen mit Kräuterquark & Kernen"

  • comment-avatar
    Sandra 11. November 2014 (12:18)

    Die Farben sind einfach spitzenmäßig! Ich bin ein großer Rote Bete-Fan und freue mich immer wieder über neue Rezeptideen. Der Geschmack ist einzigartig und die Farbe, die die Knollen abgeben, kann jedes „triste“ Gericht verzaubern. Sehr gute Idee auch in Kombination mit den knackigen Nüssen.
    Gruß, Sandra

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht