BBQ-Beilage aus dem Backofen: Grillgemüse mit Ajvar & Feta

Für das Wochenend-BBQ habe ich mich für eine Beilage gemeldet und hatte vor mal etwas anderes wie die bekannten Salate, Folienkartoffeln, usw. zu machen. Da kam mir die Idee Grillgemüse vorzubereiten. Sehr gerne esse ich zum BBQ Gemüse das man kurz auf den Grill geschmissen hat – nur mit Olivenöl, Salz & Pfeffer. Je nach Grill nimmt das Gemüse aber hier und da schon mal viel Platz weg. Deswegen habe ich mir überlegt Nachmittags schon mal meinen Grill anzuschmeissen und die Gemüse vorbereitet. Ich verzichte beim Grillen gerne auf die Kohlenhydrate, deswegen ist dieser Auflauf eine perfekte Ergänzung. Er lässt sich super vorbereiten, kann auch noch abgekühlt gegessen werden und macht Laune. Man sollte ihn am besten nur nicht kühlschrankkalt essen. Da würde sehr viel Geschmack verloren gehen. Leider habe ich vor dem fotografieren die Topings auf dem Auflauf vergessen. Pinienkerne und Frühlingszwiebeln bringen noch mal eine schöne Frische & Crunch mit. Dieser Auflauf macht schon Arbeit, aber für den Geschmack lohnt es sich!


Rezept: Grillgemüse mit Ajvar & Feta

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 kleine Zucchini
  • 2 kleine Auberginen
  • 1 Paprika Gelb
  • 1 Paprika Rot
  • 200g Ajvar
  • 8 Zweige Rosmarin
  • 8 Zweige Thymian
  • 200g Feta
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Finish: Frühlingszwiebeln & Pinienkerne

Zubereitung:

  1. Gemüse waschen und abtrocknen.
  2. Bei der Zucchini beide Enden abschneiden und lange Scheiben davon schneiden.
  3. Auch bei der Aubergine beide Enden abschneiden und in Scheiben schneiden.
  4. Paprika vierteln, entkernen und den Stiel entfernen.
  5. Paprika, Zucchini & Aubergine auf dem Grill fertig grillen. Sie sollten schön Farbe bekommen und verzehrfertig sein.
  6. Danach die Gemüse kurz abkühlen lassen und in gleich große Stücke schneiden.
  7. Nun den Boden einer kleineren Auflaufform mit Ajvar bestreichen und Reihe für Reihe die Gemüse einlegen.
  8. Kräuter fein Hacken und in ca. 50ml Olivenöl geben, mit Salz abschmecken und diese Mischung danach über dem Gemüse verteilen.
  9. Feta in einem extra Gefäß fein zerbröseln und danach über den Auflauf geben. Im Backofen unter dem Grill kurz Farbe bekommen lassen – Fertig!
  10. Leider habe ich es vor dem Fotografieren vergessen: Am Besten bestreut ihr den Auflauf vor dem Servieren noch mit gerösteten Pinienkernen und in Ringen geschnittenen Frühlingszwiebeln.

grillgemuese-auflauf-feta-02

grillgemuese-auflauf-feta-05

grillgemuese-auflauf-feta-07

grillgemuese-auflauf-feta-08

grillgemuese-auflauf-feta-11

2 Kommentare zu "BBQ-Beilage aus dem Backofen: Grillgemüse mit Ajvar & Feta"

  • comment-avatar
    Michael Jauernik 5. August 2015 (01:38)

    Oh, hab lange nichts mehr gesehen oder gelesen, bei dem Ajvar mit dabei war. Ist in Kochkreisen ja nicht unbedingt das beliebteste Zeug. Muss mal wieder ein Glas kaufen. :)

    • comment-avatar
      Küchenjunge 5. August 2015 (08:47)

      Stimmt. Man kann es aber auch mit selbst gemachtem probieren… ;)

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht