Scampi mit Guacamole, Tomaten-Salsa & geröstetem Krustenbrot

Diese wunderbar erfrischende Vorspeise ist ein Klassiker von mir und ich stehe besonders auf die Guacamole in Kombination mit dem krossen Brot. Mit diesen beiden Sachen kann man genial rumspielen und neue Ideen ausprobieren. Die Tomatensalsa und die Scampis sind mir dann quasi in den Schoß gefallen. Man muss aber gut aufpassen das man es als Vorspeise mit diesem Gericht nicht übertreibt. Die Avocado ist sehr mächtig und deswegen sollte man diesen Gang nicht zu groß machen. Dazu gab es einen Sauvignon Blanc aus Rheinhessen der eine wunderbar klassische unglaublich frische Note hatte. Die Aromen waren so rund und passten super zu dem lauen Sommerabend.


Rezept: Scampi mit Guacamole, Tomaten-Salsa & geröstetem Krustenbrot

Zutaten für 4 Personen:

  • 12 Scampi ohne Schale, roh, entdarmt
  • 2 Avocados
  • 100g Creme Fraich
  • 3 Limetten
  • 3 Tomaten
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 4 Scheiben Krustenbrot
  • 1 x Chili
  • Butter
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Backofen Grill vorheizen!
  2. Avocados entkernen und aus der Schale in eine Schüssel löffeln. Creme Fraich, den Saft der 3 Limetten und die halbe gehackte Chilichote ohne Kerne hinzugeben. Alles gut verrühren und mit Salz abschmecken.
  3. Tomaten waschen und sehr fein würfeln. Den grünen Teil der Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und den weißen unteren Teil fein würfeln. Zwiebel Würfel zu den Tomaten geben. Tomaten dann mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.
  4. Krustenbrot von einer Seite schön mit Butter einstreichen und auf Backpapier im Backofen kurz unter dem Grill im Backofen bräunen.
  5. Scampi in einer Pfanne mit Olivenöl braten. Kurz vor dem Ende die andere  Hälfte der gehackten Chili hinzugeben und mit Salz abschmecken.
  6. Danach Guacamole, Tomatensalsa und Scampi an dem gerösteten Brot servieren und mit Frühlingszwiebel-Ringen bestreuen.

avocado-graubrot-scampi-1

avocado-graubrot-scampi-3

avocado-graubrot-scampi-4

 

2 Kommentare zu "Scampi mit Guacamole, Tomaten-Salsa & geröstetem Krustenbrot"

  • comment-avatar
    Küchensachen 3. September 2015 (16:15)

    Yammi! Hört sich nach einer edlen Vorspeise an! Ich finde aber eigentlich eh alles super, was Guacamole enthält :D danke für die tolle Idee!

    Kathi

  • comment-avatar
    Marco 16. September 2015 (11:43)

    Lecker! Das mache ich heute Abend nach der Arbeit für mich und meine Freudin – geht schnell und dank Tiefkühl-Garnelen muss ich auch gar nicht mehr einkaufen gehen. Danke für das tolle Rezept!

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht