Jakobsmuscheln mit Pancetta und geschmorten Quitten-Scheiben

Salzig, knusprig, eine schön fruchtige Vanille-Süße und gebratene Jakobsmuscheln. So stell ich mir den Start in ein schönes Wintermenü vor. Draußen liegt noch der Schnee und wir brauchen was warmes, süßes mit Pancetta für unser Gemüht. Für mich war es die erste Berührung mit der Quitte – jedenfalls in der Verarbeitung. Quitten-Gelee liebe ich Morgens auf dem Brot und deswegen hat es mich so gereizt sie einmal selber zu verarbeiten. Ich hatte die Quitte nur für zwei Personen gemacht und deswegen die restlichen Quitten mit dem Sud zu einem Mousse pürriert und am nächsten Morgen als Brotaufstrich vernascht. Diese Frucht ist wirklich ein Traum im Zusammenhang mit Vanille. Und sie hat auch genügend Charakter um hier mit Jakobsmuschel und Pancetta zu glänzen.


Rezept: Jakobsmuscheln mit Pancetta und geschmorten Quitten-Scheiben

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Quitte
  • 12 Jakobsmuscheln
  • 16 Scheiben Pancetta
  • Mark aus 2 Vanille-Schoten
  • 200ml Apfelsaft
  • 1 EL Zucker
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Ofen Umluft auf 180°C vorheizen.
  2. Pancetta-Scheiben in einer Pfanne knusprig anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Quitte Schälen und den Kern ausstechen, danach in Scheiben schneiden.
  4. Apfelsaft, Mark der Vanille-Schoten und Zucker vermischen und in eine Auflaufform schüten. Quitten hineinlegen und in den Backofen geben bis die Quitten weich sind. Dies dauert ca. 20 Minuten.
  5. Währenddessen die Jakobsmuscheln mit Salz bestreuen und in der Pancetta-Pfanne von beiden Seiten kräftig anbraten.
  6. Zum servieren die Quitten-Scheiben auf einen vorgewärmten Teller legen und mit dem Sud beträufeln. Jakobsmuscheln und Pancetta darauf legen.

quitte-pancetta-jakobsmuschel-1

quitte-pancetta-jakobsmuschel-2

quitte-pancetta-jakobsmuschel-4

quitte-pancetta-jakobsmuschel-6

quitte-pancetta-jakobsmuschel-7

 

1 Kommentar zu "Jakobsmuscheln mit Pancetta und geschmorten Quitten-Scheiben"

  • comment-avatar
    Michael 31. Januar 2016 (00:24)

    Das sieht wirklich dufte aus!

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht