Dessert 23 results

Musmehl-Eierlikör-Kuchen – Omas Rezept trifft Slow Food

Ich bin ja eigentlich gar nicht so der Bäcker. Mir fehlt bei dieser Zubereitungsart die Flexibilität des Momentes. Alles muss im Vorfeld genau geplant werden und man muss sich strickt an Rezepte halten. Deswegen war die Entwicklung dieses Rezeptes für mich auch etwas schwerst Arbeit. Ich hatte das alte Rezept meiner Oma für einen Eierlikör-Sand-Kuchen. Da muss man nichts mehr dran verändern. Aber ich wollte das Musmehl ausprobieren, dass wir bei der Caesar-Salad ...

Crème Brûlée mit Weinbergpfirsich & Johannisbeeren

Weil ich dieses Rezept immer wieder aus den Tiefen meiner Rezepte kramen muss, schreibe ich es nun einmal hier rein - dann finde ich es am schnellsten wieder. Sicherlich gibt es schon genug Rezepte für Crème Brûlée, aber dieses hier funktioniert für mich am besten. Die aller wichtigste Zutat ist jeden falls Geduld. Ich habe immer gedacht die Creme stockt komplett fest im Ofen, aber dem ist nicht so. Mein Fehler war dann, dass ich den Ofen immer höher ...

Matcha-Panna-Cotta mit Nori-Karamell & Mango-Stick

Vor vier Jahren habe ich schon einmal mit Matcha rumexperimentiert und im Schrank waren noch frisch mitgebrachte Matcha-Tees von einem Japanreisenden die ich wunderbar für dieses Dessert verwenden konnte. Die Norialge verbinde ich immer wieder mit Sushi und ich wollte sie aus dieser Ecke rausholen. Zusammen mit dem Karamell schmeckt sie sehr ähnlich wie ein grüner Tee. Ausserdem bringt dieser Karamell-Crunch noch einen schönen knusper Kick auf das Panna-Cotta. ...

Pancakes mit Erdbeeren, Pistazien und weißer Schokoladensauce

Nach langer Zeit habe ich hier noch einmal ein Dessert für euch. Und das ist wirklich den wunderbaren Erdbeeren geschuldet, die man momentan auf den Tisch bekommt. Und es wird ja noch steiler Bergauf gehen. Jetzt beginnt die Saison und man sollte sie in vollen Zügen genießen. Wir haben hier direkt vor der Haustür eine wunderbare Bezugsquelle für Erdbeeren aus der Region und man muss echt schnell sein - die sind immer im Nu ausverkauft. Dazu gibt es meine liebsten ...

Pastel de Nata – portugiesische Törtchen mit Suchtfaktor

Ich liebe diese portugiesischen Törtchen schon seit ich sie das erste mal gegessen habe. Diese leicht feste Creme, die so wundervoll nach Ei und Vanille schmeckt. Nun wollte ich sie hier in Spanien selber zubereiten und es ist ganz einfach. Ich denke man sollte sie direkt nach dem backen essen. Ich muss noch ein wenig am Knusprigkeits-Faktor arbeiten, der wahrscheinlich höher ist, wenn man sie sehr schnell verspeist . ;) Ausserdem kommt in meine nächsten Versuche noch mehr ...

RadiKalender 2014 – Rezept August – Panna Cotta mit Passionsfrucht-Sauce

Und hier noch der süße Dessert-Traum aus dem August. Wenn ihr euer Panna-Cotta einmal fertig habt könnt ihr jede Menge tollen Saucen darauf verteilen und so eine unheimliche Abwechslung schaffen. Der Renner ist jedenfalls die Passionsfrucht-Sauce. Zutaten (ca. 8 Gläschen): 1 Liter Sahne 65 g Zucker 1 Vanilleschote 6 Blatt Gelatine Zutaten (für die Sauce): 6 Passionsfrüchte (Maracujas) 150 ml Sahne Ein bisschen ...

Vom Aperitif zum Dessert: Bellini-Mousse mit Prosecco und frischen Pfirsichen

Zum Dessert wollte ich den Spieß einmal umdrehen. Bisher habe ich Bellini in seiner schönsten Form immer zum Aperitif getrunken. Hier am besten von frischen Pfirsichen und einem schönen Prosecco Spumante. Mein Ziel war es nun, diesen Klassiker einmal ans Ende zu stellen und ihm dadurch eine besondere Wertschätzung zu schenken. Dieses Dessert kommt durch seinen hohen Fruchtanteil sehr leicht daher und zaubert ein Lächeln in das Gesicht der Gäste. Auch dieses Gericht ...

Bergische BBQ-Meisterschaft 2014 – Ein Foodporn Rückblick

Wie im letzten Jahr war es auch in diesem Jahr wieder eine riesen Gaudi. Ich kam nach einer sehr kurzen Nacht vom VinoCamp aus Geisenheim nach Odenthal angerast und die Jungs waren mit dem Aufbau weitestgehen fertig. Die Grills hatten dank Lase schon ordentlich Hitze und Nico befeuerte die Social-Media-Kanäle mit #Foodporn. Bevor wir uns dann an den Mise en Place begeben haben, haben wir erst mal ein schönes Roastbeef als Frühstück auf den Grill geschmissen. Alle Gänge ...