rezept 28 results

Rezept: Enten Rillettes – dazu Orangen-Chili-Marmelade & knusprige Haut

Der Starter in unserem Supperclub war ein Enten-Rillettes mit einer Orangen-Chili-Marmelade. Das Rezept für das Rillettes wollte ich euch noch nachliefern und hier ist es endlich. Es gibt viele Rezepte im Netz, aber Carolin und mir war wichtig, dass sie komplett in Fett gegart werden und nicht noch zusätzlich mit Wasser. Das macht es zwar etwas teurer, aber dafür ist der Geschmack unserer Meinung nach, noch einmal intensiver. Die Haut von den Schenkeln wurde abgelöst und als ...

Gnocchi aus Aubergine – Gnocchi di Melanzane

Gestern Abend haben wir die aktuelle Folge Kitchen Impossible geschaut, bei der Roland Trettl und Christian Lohse Gerichte aus verschiedenen Ländern der Welt nach kochen mussten. Dabei bekommen sie nur das fertige Gericht zum verkosten und sonst keine Informationen. Sie müssen alle Zutaten und Zubereitungsschritte erschmecken und herleiten. Sehr schön waren die beiden italienischen Gerichte die Christian Lohse als Aufgabe bekommen hat. Unter anderem war er in Taormina im sch&#2...

Mein Merguez-Burger mit Harissa-Majo, Schweinebauch, Gruyer & gegrillter Zucchini

Wenn man sich in Frankreich mit Wurst beschäftigt, kommt man an der Merguez nicht vorbei. Das ist eine Wurst die von den afrikanischen Einwanderern mit ins Land gebracht wurde und hier nun sehr beliebt ist. Sie besteht aus Lammfleisch und hat eine starke Paprikawürzung, die ihr auch die charakteristische rote Farbe gibt. Ausserdem zeichnet sie sich durch eine schöne Schärfe aus. Dann bin ich auf den Gedanken gekommen einmal einen Burger damit zu machen. Passend zur Afrikan...

Gebeiztes Eigelb – ein Grundrezept für viele Einsatzzwecke

Für das Jakobsmuschel-Carpaccio, das ich in Hamburg beim Chablis-Event kochen durfte, habe ich nun hier noch das Rezept für die gebeizten Eigelbe nachgereicht. In meinem ursprünglichen Rezept habe ich getrocknetes Eigelb verwendet, aber beim zweiten Versuch fand ich die gebeizte Variante noch sehr viel besser. Wenn man die gebeizten Eigelbe fertig hat, haben sie ungefähr eine Konsistenz von Karamell-Bonbons und lassen sich wunderbar mit der Reibe verarbeiten. Das ...

Mein Pizzateig-Rezept ohne Küchenmaschine nach Giuseppina

Im letzten halben Jahr habe ich wieder sehr oft Pizza zuhause selber gemacht. Das lag ganz besonders an dem schönen Rezept das ich von Giuseppina in der Kochschule gelernt habe. Der Teig ist für mich bei einer Pizza so wichtig, wie das was drauf kommt. Ich liebe es wenn der Boden knusprig ist und im Rand auch noch etwas zart weiches zu finden ist. Nach dem ich dann so üpig auf Instagram diese Pizzen gelobt und geprisen habe [Pizza 1, Pizza 2, Pizza 3, Pizza 4, Pizza 5], ...

Bourbon Ginger Spice Cocktail – BBQ Aperitif mit schöner Schärfe

Vatertag rückt näher und alle bereiten sich schon auf ein langes Wochenende am Grill vor. Und wenn dann die Sonne so richtig schön britzelt darf auf keinen Fall ein kalter Drink fehlen. Ich habe nun meinen ersten Bourbon Whisky in meine Sammlung aufgenommen und mir einen schönen Cocktail zum BBQ ausgedacht. Sein Name soll von nun an "Bourbon Ginger Spice" lauten, weil er drei ganz wunderbare Geschmackskomponenten Abdeckt. Die Bourbon typische Süße, gepaart mit ...

Verlosung: Mein „Türmchen vom Hühnchen“ im Staatlich Fachingen Kochbuch Nr. 3

Mein erstes Rezept in einem Kochbuch! Bei dem tollen Blogevent von Uwe von HighFoodality gab es 225 Einreichungen und eine Spende von 2000 € von Staatlich Fachingen an die Organisation Viva con Agua. Eine Jury hat danach aus diesen Gerichten 19 Stück ausgewählt und in einem Blogger-Kochbuch veröffentlicht. Ich war einer der Glücklichen die es in dieses Kochbuch geschafft haben. Gerne würde ich 3 Exemplare dieses Kochbuches verlosen! Wer eines der Bü...

Schweineleber Berliner Art vom Schwäbisch Hällischen mit Zwiebeln und Äpfeln

Bei Leber scheiden sich die Geister, wie eigentlich bei jeder Innerei - leider. Bisher habe ich mich immer nur auf Kalbsleber spezialisiert, aber da Mr. Pink ein so schönes Prachtstück hatte, habe ich mich einmal daran versucht. Sie war samtig weich anzufassen, mit toller Konsistenz und lies sich wunderbar verarbeiten. Wobei man sagen muss das sich die Arbeit daran wirklich in grenzen hielt. Schön angebraten, konnte sie meiner Meinung nach, jeder Kalbsleber das Wasser...