Rezept: Pulled Chicken Salad – Ein etwas anderer Salat mit Hähnchen

Print Friendly, PDF & Email

Abends esse ich sehr gerne unter der Woche nur noch einen Salat mit gebratenem Hähnchen oder einem anderen Fleisch / Fisch. Anstatt das Hähnchen immer wieder zu braten habe ich jetzt mal eine andere Variante rausgesucht – den Pulled Chicken Salad. Im Grunde heißt es nur das man ein Stück Fleisch kocht und danach mit zwei Gabeln zerfasert. Es gibt auch Pulled Pork oder Pulled Beef, also jeweils vom Schwein oder Rind…

Im Grunde ist es also ganz einfach! Hier die Zutaten für Zwei Personen:

  • 2 Hähnchenbrust Filets
  • 1 kleines Glas Kapern mit Wasser
  • 2 Knoblauchzehen in Scheiben
  • 1 EL Weinessig
  • 5 Tomaten
  • 6 Stangen Sellerie
  • 1 Köpfchen Chicorée
  • Saft einer Zitrone
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl
  • Zucker

Zubereitung:

  1. Die beiden Hähnchenbrüste in einen Topf legen und Kapern, Knoblauch und Essig dazugeben.
  2. Dann die Hähnchen so weit mit Wasser bedecken das sie gerade so schwimmen
  3. 15 min leicht köcheln lassen. Dann mal kurz anschneiden ob sie komplett durch sind.
  4. In der Zeit Sellerie-Stangen, Tomaten und Chicorée waschen, klein schneiden und in eine Schüssel geben
  5. Nun das Hähnchen aus der Brühe nehmen und die Brühe auf voller Flamme einreduzieren lassen
  6. Man Sticht nun mit der einen Gabel in das hintere Ende des Filets um es festzuhalten. Mit der anderen Gabel beginnt man nun durch reinstecken und ziehen das Fleisch zu zerfassern bis es die gewünschte Größe hat.
  7. Die Einreduzierte Brühe schmeckt man nun mit ein wenig Zucker, Olivenöl, Zitronensaft und Salz & Pfeffer ab. Wenn es einem zu sauer ist, verdünnt man noch mal ein wenig mit Wasser.
  8. Zum Schluss gibt man das Hähnchen und die Sauce mit in die Schüssel und rührt alles gut um.

Ich glaube der eigentliche Pulled Chicken Salad wird mit Mayonnaise gemacht. Wenn man an einem Abend jetzt nicht umbedingt auf die Linie achten will lässt man einfach das Grünzeug weg und gibt neben der Reduktion einfach noch Mayo unter das Pulled Chicken und isst es auf Toast… Ist bestimmt auch sehr lecker!

Probiert es mal aus!

 

20111102 01

20111102 02

20111102 03

20111102 04

20111102 05

20111102 06

20111102 07

 

Keine Kommentare zu "Rezept: Pulled Chicken Salad - Ein etwas anderer Salat mit Hähnchen"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht