Polenta-Auflauf mit Spinat, Champignons, Sardellen und Cocktailtomaten

Print Friendly, PDF & Email

Wenn hier jetzt einer sagt „Resteauflauf!“ muss ich leider gestehen „Ja! Und?“. Eine Kombination die einem jetzt vielleicht nicht direkt einfallen würde, aber geschmacklich sehr gut. Durch die Polenta wird das Gericht natürlich sehr breiig, aber von der Konsistenz sollte man sich nicht abschrecken lassen. Die Sardellen haben einen schönen salzigen Kick gegeben und die Tomaten und der Spinat noch ein wenig Frische. Also ich würde es so noch mal machen, dann vielleicht in kleinen Gefäßen aus denen man es direkt am Tisch löffeln kann.

20120322 01

20120322 02

20120322 03

20120322 04

 

Keine Kommentare zu "Polenta-Auflauf mit Spinat, Champignons, Sardellen und Cocktailtomaten"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht