Spargel-Mousse mit Jakobsmuscheln, Bohnen im Speckmantel und Rucola-Salat

Print Friendly, PDF & Email

Selten so viel Spargel gegessen wie in dieser Saison… und zwar mit Freuden! Um hier keine Langweile aufkommen zulassen habe ich einfach mal ein wenig rumgespielt und mich an einem Spargel-Mousse versucht – im Grunde ganz einfach! 500g weißen Spargel schälen, würfeln und dann in 400ml Kalbsfond weich kochen. Das ganze pürieren, abschmecken und mit 5 eingeweichten Gelatine-Platten vermischen – kalt stellen – fertig. Leider macht der Kalbsfond das Mousse dunkler, beim nächsten mal werde ich es mit Fischfond probieren und/oder mal ein bisschen geräucherten Lachs dazugeben. Dieses Mousse ist mal eine nette Abwechslung und die andere „Spargel-Konsiztens“ war auch ganz witzig… 

Nach dieser Vorspeise gab es übrigens grünen Spargel mit Sauce Hollondaise, Filet-Steak und Drillingen. Fotos auch weiter unten… ;)


Spargel-Mousse mit Jakobsmuscheln, Bohnen im Speckmantel und Rucola-Salat

20120615 01

20120615 02

20120615 03

20120615 04

20120615 05

 

Grüner Spargel mit Sauce Hollondaise, Filet-Steak und Drillingen

20120615 06

20120615 07

20120615 08

Keine Kommentare zu "Spargel-Mousse mit Jakobsmuscheln, Bohnen im Speckmantel und Rucola-Salat"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht