Ein riesiger Bauernmarkt in Coustellet – Unterwegs mit Giuseppina

Print Friendly, PDF & Email

Giuseppina (http://giuseppinamabilia.blogspot.de/) hat uns am Sonntag morgen um 8:30 Uhr mit auf einen sehr schönen Bauernmarkt in Coustellet genommen. Er ist von 8.00 bis 13:00 Uhr geöffnet, man muss aber sehr früh sein um überall auch das schönste zu bekommen. Es gibt dort alles was das Herz begehrt: Fleisch, Fisch, Gemüse, Früchte, Stoffe, Holzarbeiten, Messer, Oliven, Salami, Käse, Olivenöle… Giuseppina hat uns sehr schön durch den Markt geführt und gezeigt wo wir richtig gute Ware bekommen. Sie hat dort für drei Kunden gleichzeitig eingekauft und war glücklich das wir mit rund gegangen sind und ihr tragen geholfen haben. quid pro quo – quasi – ;) Also wer in der Nähe ist und gut und günstig einkaufen will sollte hier vorbeischauen!

Wo liegt Coustellet:

https://maps.google.de/maps/place?ftid=0x12ca0ed4937c3a93:0xa0819a891fbf950&q=Coustellet&hl=de&ie=UTF8&ll=43.878469,5.121174&spn=0.000031,0.000043&t=m&z=15&vpsrc=0

Bestes Lamm

20120715 01

20120715 02

 

Beste Hühner

20120715 03

20120715 04

20120715 05


Die Pintade Eier

20120715 06

 

Giuseppina beim Einkaufen

20120715 07

20120715 08

 

Der brave Trüffelhund

20120715 09

 

Oliven im allen Variationen

20120715 10

 

Und Salami

20120715 11

20120715 12

 

Möhren in vielen verschiedenen Farben

20120715 13

20120715 14

 

Muscheln

20120715 15

3 Kommentare zu "Ein riesiger Bauernmarkt in Coustellet - Unterwegs mit Giuseppina"

  • lamiacucina 24. Juli 2012 (09:56)

    paradiesische Märkte. So etwas kennen wir bei uns kaum.

    • Küchenjunge 24. Juli 2012 (10:14)

      Das ist leider so… ;-(

  • Inge Meyer 28. Januar 2018 (17:34)

    Wir kennen diesen Markt und freuen uns jedes Jahr, wenn wir dort Urlaub machen auf diesen Markt. Er hat einen eigenen Bereich mit ausschließlich Bio-Produkten. Am Markt ist ein tolles Restaurant mit angeschlossener Bio-Metzgerei, in dem man köstlich speisen kann.
    Den Sonntags-Markt in Coustelet ziehen wir auch dem Sonntags-Markt in L’isle sur la sorgue (nur ca. 10 km entfernt) vor, denn es ist ein Markt, auf dem man nicht nur Touristen findet, sondern der überwiegend von Einheimischen besucht wird. Vergleichbares findet man ansonsten nur noch auf dem Bauernmarkt in Velleron, der ebenfalls einen Abstecher wert ist.

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht