RadiKalender 2014 – Rezept Januar – Köksjeszupp

Print Friendly, PDF & Email

Und los geht es mit dem ersten Rezept aus dem Januar: Köksjeszupp! Ein sehr schöner Zufall ist auch das in diesem Januar das Köksje in die „Arche des Geschmacks“ von Slow Food [Bericht RZ] aufgenommen wurde. Wer noch mehr über diese tolle Bohne wissen möchte kann sich auch bei ihrem Patron Christian Havenith schlau machen http://www.vielfalts-gaertnerei.de

Ich liebe diese Bohne und diese Suppe einfach. Sie ist wunderbar deftig und das Köksje hat einfach einen wunderbaren Schmelz. Zusammen mit durchwachsenem Speck läuft Sie zur Hochform auf. Meiner Meinung nach kann man sie auch für alle Arten von Bohnenspeisen verwenden. Kauft sie und haltet sie da durch am leben! 

Köksjeszupp

Zutaten:
500 g Köksjen-Bohnen (Weiße Bohnen mit lila Flecken) 200 g durchwachsener Speck
1,5 kg flache Rippe vom Rind
1 dicke Gemüse-Zwiebel
1 Tube Tomatenmark 2 Stangen Porree
1 Knolle Sellerie
2 dicke Möhren
2 kg Kartoffeln
1 Bund Petersilie

Zubereitung:

Bohnen am Abend vorher in Wasser einweichen. Köksjen mit dem gewürfelten Speck in ca. 1 Stunde weich kochen. Zwiebel grob hacken und mit dem Fleisch scharf anbraten, dann Tomatenmark hinzugeben und schön anrösten.
Mit Wasser ablöschen und 1,5 Stunden kochen – das Fleisch sollte gut mit Wasser bedeckt sein. Dann herausnehmen, vom Knochen lösen und das Fett entfernen. Fleisch in kleine Würfel schneiden.
Kartoffeln und Suppengemüse waschen, schälen und würfeln. Kartoffeln und Suppengemüse zusammen
in die Brühe geben und gar kochen, dann die Bohnen und das Fleisch hinzugeben und noch mal kurz erhitzen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreuen. 

Illustration: Christine Schreiner / Shapefruit AG

Radikalender januar 01

Radikalender januar 02

Radikalender januar 03

Radikalender januar 04

 bf432de3f65c97590554aef883f76138  

602e1ce2e4be9cd0e545408f4846e748

Keine Kommentare zu "RadiKalender 2014 - Rezept Januar - Köksjeszupp"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht