RadiKalender 2014 – Rezept Februar – Crêperöllchen mit Räucherlachs

Print Friendly, PDF & Email

Dieses Rezept ist sehr beliebt bei den Kollegen, wenn keine Fischallergiker anwesend sind… ;-). Es passt gut auf ein Party-Buffet, lässt sich super vorbereiten und ist mit einem knackigen Salat ein wunderbares Mittagessen. Sorry für die kleine Verspätung des Rezeptes – Ich weiß, es ist schon März! ;)

Zutaten (für die Crêpes):

  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • ca. 400 ml Milch Prise Salz
  • Prise Zucker

Zutaten (für die Füllung):

  • 200 g Crème Fraîche
  • 150 g Frischkäse Doppelrahmstufe 250 g Räucherlachs
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz 

Zubereitung (Crêpes):

Alle Zutaten für die Crêpes miteinander verrühren und evtl. noch ein wenig mehr Milch zugeben, um einen flüssigen Teig zu bekommen. Ein wenig Öl in eine Pfanne geben und dann nacheinander dünne Crêpes backen. Crêpes auf einen Teller legen und auskühlen lassen.

Zubereitung (Füllung):

Lachs in feine Würfel hacken und Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Beides mit Frischkäse und Crème Fraîche vermischen und mit Salz abschmecken. Die Crème am besten vor dem Weiterverarbeiten für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen damit sie fester wird.

Nun die Crêpes mit der Crème großzügig bestreichen und aufrollen. Jede Rolle einzeln in Klarsichtfolie wickeln und für 3 Stunden in den Kühlschrank geben. Die Masse verbindet sich wunderbar mit dem Crêpe und kann vor dem Servieren in ca. 1,5 cm dicke Scheiben aufgeschnitten werden. 

 

RadiKalender 2014 - Rezept Februar - Crêperöllchen mit Räucherlachs

RadiKalender 2014 - Rezept Februar - Crêperöllchen mit Räucherlachs

RadiKalender 2014 - Rezept Februar - Crêperöllchen mit Räucherlachs

RadiKalender 2014 - Rezept Februar - Crêperöllchen mit Räucherlachs

RadiKalender 2014 - Rezept Februar - Crêperöllchen mit Räucherlachs

 

Keine Kommentare zu "RadiKalender 2014 - Rezept Februar - Crêperöllchen mit Räucherlachs"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht