Hähnchenschenkel Provenzalisch – mit Riesling zum gegrillten Coq au vin

Print Friendly, PDF & Email

Hier noch ein zweites Gericht aus der Webers Grillbibel das ich sehr beeindruckend fand – den Hähnchenschenkel Provenzalisch. Zum einen war ein sehr schöner Tipp im Rezept, den Schenkel mehrmals tief einzuritzen damit die Marinade besser einziehen kann. Dieser Tip war sehr genial da es wirklich den Zweck erfüllt hat. Das Zweite war das ich als Weißwein nicht irgendeinen Wein genommen habe, sondern Riesling. Die schöne Säure des Weins, zusammen mit dem Senf und den Kräutern hat für mich eine tolle Note von Coq au Vin reingebracht. Wichtig ist das man es lange genug darin marinieren lässt. Mein erster Versuch unter Zeitdruck, hat leider nur 3 Stunden mariniert und war noch nicht so rund. Der zweiter Versuch hat 24 Stunden mariniert und war umwerfend. Ausserdem habe ich ein Kikok Maishähnchen verwendet und dieses Huhn ist wirklich eines der besten, das ich bei uns in der Nähe bekomme (abgesehen von den Hähnchen vom Bauernhof).

Das erste Rezept aus der Grillbibel „Lachs auf der Haut mit Nektarinen-Salsa“ findet ihr hier und die Weber Grillbibel selber könnt ihr hier bestellen.


Hähnchenschenkel Provenzalisch

Für 6 Personen – Zubereitungszeit: 15 Minuten – Marinierzeit 4-8 Stunden 

Grillmethode: Indirekte Mittlere Hitze (175-230 °C) Grillzeit: 50-60 Minuten

Zutaten:

  • 250 ml trockener Weißwein
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 EL grobkörniger Senf
  • 3 EL Weißweinessig
  • 2 EL Kräuter der Provence
  • 3 Knoblauchzehen, feinzerdrückt
  • 2 TL grobes Meersalz
  • 1⁄2 TL zerstoßene rote Chiliflocken
  • 6 ganze Hähnchenschenkel, je etwa 300g
Zubereitung:
  1. Die Zutaten für die Marinade in einer mittelgroßen Schüssel verguirlen.
  2. Die Hähnchenschenkel an den fleischigen Stellen mit einem scharfen Messer mehrmals tief einschneiden. Das Fleisch in einen großen, wiederverschließbaren Plastikbeutel legen und die Marinade darübergießen. Die Luft aus dem Beutel streichen. Den Beutel fest verschließen und mehrmals wenden, um die Marinade zu verteilen. Den gefüllten Beutel in eine Schüssel legen und 4—8 Std. kalt stellen. Gelegentlich wenden.
  3. Den Grill für indirekte mittlere Hitze vorbereiten.
  4. Die Hähnchenschenkel aus dem Beutel nehmen, die Kräuter am Fleisch belassen. Die Marinade weggiel3en, Den Grillrost mi der Bürste reinigen. Die Hähnchenschenkel über indirekter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 50—60 Min. grillen, bis beim Einstechen klarer Fleischsaft austritt und die Kern- temperatur an der dicksten Stelle des Schenkels (ohne mit dem Thermometer den Knochen zu berühren) 75 °C beträgt. Einmal wenden. Die Haut wird besonders knusprig, wenn die Schenkel während der letzten 5 Min. über direkter mittlerer Hitze grillen und einmal gewendet werden. Die Schenkel vom Grill nehmen und Ober- und Unterschenkel trennen.

Hähnchenschenkel Provenzalisch - mit Riesling zum gegrillten Coq au vin

Hähnchenschenkel Provenzalisch - mit Riesling zum gegrillten Coq au vin

Hähnchenschenkel Provenzalisch - mit Riesling zum gegrillten Coq au vin

Hähnchenschenkel Provenzalisch - mit Riesling zum gegrillten Coq au vin

Hähnchenschenkel Provenzalisch - mit Riesling zum gegrillten Coq au vin

Hähnchenschenkel Provenzalisch - mit Riesling zum gegrillten Coq au vin

Hähnchenschenkel Provenzalisch - mit Riesling zum gegrillten Coq au vin

Keine Kommentare zu "Hähnchenschenkel Provenzalisch - mit Riesling zum gegrillten Coq au vin"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht