Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchweizen und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Print Friendly, PDF & Email

In der Küchen-Funk Folge „K-F-056 DAS GUTE – DAS gute Fleisch, DAS gute Olivenöl, DIE gute Butter“ hat Sven so unglaublich von seinem ersten Schaschlik geschwärmt. Danach wollte ich das umbedingt auch einmal aus probieren und habe mich selbst auf die Suche nach diesem besonderen Grillerlebnis gemacht. Wichtig dabei ist, dass man sehr wuchtige flache Spieße hat, die beim drehen das Grillgut mitdrehen. Auf einem Rost lässt sich das sehr schlecht realisieren, da man wirklich sehr häufig drehen muss. Für meinen Weber Grill gab es da ein sehr schönes Zubehör das diese Anforderungen am besten erfüllt hat. Dadurch das der Rahmen vorgefräste Kerben und die Spieße eine Spirale haben, ist das drehen ein Kinderspiel. Den das Wichtigste ist, dass man das würzige Schweinefleisch immer gut in Bewegung hält. Die Kohle ist so unglaublich heiß und man kann alle paar Minuten eine Runde weiter drehen. Das Besondere an diesem Fleisch ist zum einen die Marinade mit Zwiebel, Mineralwasser, Essig und Bier und die Garmethode so nah am Feuer. Ich fand sehr bemerkenswert, dass man am fertigen Fleisch noch so wunderbar die schöne Biernote erschmecken konnte. Hinzu kommt dann noch die würzige Schaschlik-Sauce die mit Erdnuss und Granatapfel noch einmal eine tolle Frucht und nussige Aromen mit sich bringt.

Also von mir eine umbedingte Nachahmungsempfehlung!


Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier
und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Zutaten – Marinade pro 1,5kg Fleisch:

Zutaten – Sauce:

  • 4 EL Erdnüsse, grob gehackt.
  • 100ml Granatapfelsaft
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 Knobnlauchzehen, fein gewürfelt
  • 4 EL Ayvar
  • 100 ml passierte Tomaten

weitere Zutaten:

  • Paprika (1 x rot, 1 x grün, 1 x gelb)
  • 4 Fladenbrote

Zubereitung:

  1. Schweinenacken grob Würfeln – ca. 4cm
  2. Zwiebeln halbieren und in feine Ringe schneiden.
  3. Fleisch, Zwiebeln und restliche Zutaten vermischen und über Nacht im Kühlschrank lagern. Das Fleisch sollte komplett mit Flüssigkeit bedeckt sein.
  4. Marinade abgießen und Zwiebeln und Fleisch separat in Schüsseln geben.
  5. Zwiebeln in einer Pfanne anbraten bis sie leicht angeröstet sind und danach beiseite stellen.
  6. In der Pfanne dann die Erdnüsse anrösten und das Tomatenmark und den Knoblauch hinzugeben. Kurz rösten lassen und mit Granatapfelsaft ablöschen. Ayvar und passierte Tomaten hinzugeben, kurz kochen lassen und pürien. Zwiebeln wieder hinzugeben und mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  7. Fleischwürfel auf Schaschlik-Spieße spießen und Holzkohle vorheizen. Paprika waschen, entkernen, in große quadratische Scheiben schneiden und sehr eng auf einen Spieß stecken.
  8. Die Spieße über die Kohle hängen und immer wieder drehen. Die Fladenbrote aufschneiden und auf dem Fleisch mit wärmen. Schaschlik-Sauce erwärmen. Wenn Fleisch und Paprika eine schöne Bräune haben, Spieße in eine Schüssel abstreifen und in Fladenbrote füllen. Wer mag, kann noch mit gehacktem Koriander abschmecken.

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchbier und Granatapfel-Erdnuss-Sauce

Zur Info: Der Schaschlik-Aufsatz und das Rauchbier wurden mir von den jeweiligen Firmen zur Verfügung gestellt. Sie hatten in keinster Weise Einfluss auf den Inhalt dieses Artikels oder das Rezept.

Keine Kommentare zu "Russische Schaschlik-Spieße mit Rauchweizen und Granatapfel-Erdnuss-Sauce"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht