Bamberger Rauchbier-Marinade zu Spare-Ribs vom Schwäbisch Hällischen

Print Friendly, PDF & Email

Von meinem Besuch in Bamberg habe ich mir ein kleines Six-Pack Schlenkerla Rauchbier mitgebracht. Als ich dieses Bier dort probiert habe, war mir direkt klar, dass ich damit was auf dem Grill machen will. Der Rauch ist für mich im Bier schon unheimlich gut eingebunden und in den Speisen wird das bestimmt genauso gut funktionieren. Diese Spare Ribs habe ich mir von Spam für den Sommer schneiden lassen und ich war sehr gespannt darauf. Ich bin mir nicht ganz sicher ob diese „Long“? Ribs einen anderen Namen haben, aber sie waren köstlich. Durch das smoken war der Rauchgeschmack natürlich sehr präsent. Für den ersten Test wäre wahrscheinlich besser gewesen das smoken weg zu lassen und zu schauen wie sehr das Bier das Aroma reinbringt. Aber dafür hat der Schmelz und die süße Malzigkeit des Biers die Marinade beherrscht. Am nächsten Tag war sogar noch etwas übrig und ich habe davon einen kleinen Spare-Rib-Cheeseburger gebastelt.


Rezept: Bamberger Rauchbier-Marinade

Zutaten für die Marinade:

  • 500ml Schlenkerla Rauchbier
  • 500ml Naturtrüben Apfelsaft
  • 8 EL Ahornsirup
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Paprika Edelsüss
  • 80ml Ketchup
  • 1 Chili
  • 50ml Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Rauchbier und Apfelsaft in einen Topf geben und auf 1/3 der Flüssigkeit einkochen.
  2. Danach Ahornsirup, die vier gepressten Knoblauchzehen, Paprikapulver, Ketchup und eine gehackte Chili ohne Kerne und Olivenöl hinzugeben.
  3. Marinade mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Rippchen über Nacht in der Marinade einlegen und am nächsten Tag über der Holzkohle passiv eine Stunde smoken.
  5. Dabei alle 10 Minuten den Rest der Marinade mit einem Pinsel oder einem Büchel Rosmarinzweige auf den Rippchen auftragen.

smoked-schlenkerla-ribs-03

smoked-schlenkerla-ribs-05

smoked-schlenkerla-ribs-07

smoked-schlenkerla-ribs-10

 

 

Keine Kommentare zu "Bamberger Rauchbier-Marinade zu Spare-Ribs vom Schwäbisch Hällischen"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht