Mein Merguez-Burger mit Harissa-Majo, Schweinebauch, Gruyer & gegrillter Zucchini

Print Friendly, PDF & Email

Wenn man sich in Frankreich mit Wurst beschäftigt, kommt man an der Merguez nicht vorbei. Das ist eine Wurst die von den afrikanischen Einwanderern mit ins Land gebracht wurde und hier nun sehr beliebt ist. Sie besteht aus Lammfleisch und hat eine starke Paprikawürzung, die ihr auch die charakteristische rote Farbe gibt. Ausserdem zeichnet sie sich durch eine schöne Schärfe aus. Dann bin ich auf den Gedanken gekommen einmal einen Burger damit zu machen. Passend zur Afrikanischen Herkunft habe ich dazu eine Harissa-Majonaisse gemacht. Auf dem Markt gab es dann noch frische Zucchini und einen gerollten mit Pfeffer gefüllten Schweinebauch. Der ganze Burger ist sehr würzig und hat eine schöne Schärfe. Da die Wurst einen wunderbaren Fettanteil hat ist der Patty sehr saftig. Zu diesem Burger habe ich ein Bier ganz aus der Nähe gefunden. Es ist ein kleiner Craftbeer Brauer aus L’Isle-sur-la-Sorgue mit dem Namen La Brasserie Artisanale du Pays des Sorgues. Er hat ein Blond mit Koriander gebraut das wunderbar zu diesem Burger passt. Bier und Burger ist eine tolle Kombination und gerade hier macht sie sehr viel Spaß am Gaumen.

Rezept nach den Bildern:

Mein Merguez-Burger mit Harissa-Majo, Schweinebauch, Gruyer & gegrillter Zucchini

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Personen : 4

Zutaten

  • 4 Burger-Buns nach dem Rezept (siehe unten)
  • 8 Merguerz-Würste vom Metzger á ca. 80g
  • 200g kleine Zucchini
  • 4 Scheiben Gruyer
  • 5 EL frische selbstgemachte Mayonnaise
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 TL Harissa Paste
  • 4 Scheiben gerollter Schweinebauch (alternativ Bacon)
  • 4 Scheiben gerollter Schweinebauch (alternativ Bacon)

Zubereitung

  1. Merguez aus ihrer Pelle drücken und immer aus zwei Würsten einen Patty formen.
  2. Aus Mayonnaise, gepresstem Knoblauch und Harissa Paste die Sauce mischen.
  3. Zucchini in lange Scheiben schneiden und auf dem Grill von beiden Seiten grillen.
  4. Patties von beiden Seiten grillen und zum Schluß den Käse darauf legen und anschmilzen lassen.
  5. Danach den Burger zusammenbauen.

Keine Kommentare zu "Mein Merguez-Burger mit Harissa-Majo, Schweinebauch, Gruyer & gegrillter Zucchini"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht