Austern mit Yuzu, Lachskaviar, knuspriger Lachshaut & Charapita Chili

Print Friendly, PDF & Email

Auf dem Facebook Community BBQ hatte ich damals von Chris Hertel von Ugly Chilis Germany ein paar Kostproben der Charapita Chili bekommen und dazu wollte ich mir noch ein schönes Rezept ausdenken. Dann bin ich auf die Idee gekommen sie mit Austern zu kombinieren. Austern mit Tabasco sind ein Klassiker, also warum das ganze nicht mal mit Charapita Chili versuchen. Zumal die Charapita Chili ja genauso wertvoll wie eine Auster ist, dachte ich das es eine wunderbare Kombination sein könnte. Eine weitere dieser sehr besonderen Zutaten ist die Yuzu, die sich bei mir zu einem echten Austern-Booster gemausert hat. Die Yuzu ist eine ganz besondere japanische Zitrone, die ein wunderbares Aroma hat und meiner Meinung nach perfekt zu Austern passt. Wer mich kennt, der kennt auch meine liebe zu Kaviar und deswegen war dies die dritte wichtige Komponente bei diesem Gericht. Das mit der Lachshaut war eine sehr spontane Idee. Als ich die Austern gegessen habe, hatte ich meiner Tochter zum Abendessen Lachs gebraten. Die Haut mag sie aber nicht, also musste ich sie runter nehmen und fand dann das dies eine wunderbare vierte Komponente wäre für diese edlen Austern. Ich würde die Kombination aus diesen vier Zutaten zur Auster auf jeden fall wieder genau so machen. Gerade die knusprige Haut bringt nochmal ein ganz besonderen Aromaboost mit. Natürlich sollte man dann sein Menü so aufbauen das man das Lachsfilet danach auch noch isst oder sich am nächsten Morgen das Rührei damit veredelt. Auch die Schärfe der Charapita Chili fügt sich wunderbar in die Aromatik ein und überlagert nichts. Es ist also ein ganz wunderbares neues Austern-Rezept geworden. Ich hoffe es gefällt euch!

Das Rezept findet ihr wie immer nach der Galerie:

Austern mit Yuzu, Lachskaviar, knuspriger Lachshaut & Charapita Chili

Zubereitungszeit: 20 Min
Personen: 2

Zutaten

  • 12 Austern
  • 200g Lachsfilet
  • 50ml Yuzu Zitrone Saft
  • 1 Gläschen Lachs-Kaviar
  • 1 Schalotte
  • 1 Charapita Chili

Zubereitung

  1. Austern öffnen und auf Eis legen
  2. Lachs auf der Hautseite knusprig braten. Danach Haut vorsichtig abziehen und noch einmal von der anderen Seite kurz anbraten. Dann auf Küchenpapier legen. Danach in quadratische Stücke schneiden. Lachs umbedingt als zweiten Gang essen!
  3. Schalotte schälen und fein würfeln.
  4. Charapita Chili in feine Scheiben schneiden.
  5. Danach die Austern mit Schalotten, Yuzu Saft, Lachskaviar, Charapita Chili und Lachshaus belegen und schnell servieren.

Keine Kommentare zu "Austern mit Yuzu, Lachskaviar, knuspriger Lachshaut & Charapita Chili"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht