Rückblick SupperClub No. 9 im Weingut Peter Lingen

Mindestens ein Supperclub pro Jahr müssen wir machen und dieses Jahr waren wir schon ganz früh dabei. Und zwar waren wir am 4. Mai 2024 im Weingut Peter Lingen in Bad Neuenahr und haben dort einen wunderbaren Abend verbracht. Bei unserem letzten Supperclub war die Familie Lingen als unsere Gäste dabei und sie finden das Konzept einfach mega. Da sie nach der Flut bei sich im Weingut nun auch einen sehr schönen Gastraum haben, entstand die Idee doch noch einmal einen Supperclub in einem Weingut zu veranstalten. Caro und ich haben uns über die Gerichte Gedanken gemacht und dann sind wir mit unseren Gerichten, ob Probe gekocht oder nicht, zu Lingens gegangen und haben mit ihnen zusammen mit Beschreibung und Zunge die passenden Weine ausgesucht. Das Weingut Lingen hatte hier ein paar echte Besonderheiten zu präsentieren und auch etwas aus der Schatzkammer. Unten in der Liste findet ihr welche Weine es waren. Ganz besonders der gereifte Portugiser konnte unglaublich mit dem Spanischen Hauptgang mithalten.

Herausgekommen ist ein geniales Fünf-Gang-Menü + Fingerfood + einem Sorbet. Sehr schön fand ich, dass wir schon im Fingerfood eine große Überraschung für die Gäste hatten. Es gab Schnecken-Toast. Und zwar aus einem alten Rezept von Caros Schwiegermutter aus den 70ern. Wir haben natürlich nicht gesagt das es Schnecke gab, sonst hätte es ja keiner probiert. Die Spekulationen dazu gingen über Pilz bis zu Hähnchenmagen. Dafür fanden es am Ende dann alle sehr lecker, auch wenn viele sagten, dass sie es nicht probiert hätten, wenn sie es vorher gewusst hätten. ;)

Was es noch gab? Das seht ihr unten sogar mit Bildern! Wer sich dazu gerne auch noch was anhören mag, kann das hier im Küchen-Funk Podcast anhören oder auch auf Instagram das Video schauen.

 

Aber nun in die Fotos und lasst den Abend noch einmal Revue passieren. Hier findet ihr auch das gesamte Menü, samt Weinen.

 

FINGERFOOD
„Schnecken Toast“ aus den 70er
Gefrorenes Eigelb & Hühnerhaut Crostini, Zitronen-Abrieb
Hühnerhaut-Suppe mit Schnittlauch

Wein: Pinot Noir Blanc de Noir Sekt extra brut

 

BEI DER STANGE BLEIBEN
Weiße Spargelmousse mit Senfkresse
Lauwarmen Spargelsalat & Vinaigrette
Bärlauch Öl
gebeiztes gehobeltes Eigelb
Butter-Croutons

Wein: 2023 Blanc de Noir OHSE HELLE BUJUNDE trocken

 

SMOKE ON THE BEACH
Jakobsmuschel & Forellenkaviar im Glas geräuchert
Creme Double Sauce
Dillöl
Lauch & Möhre

Wein: 2022 Ahrweiler Weißburgunder Ortswein trocken

 

I CAN HENDL IT
Baobun mit gebratenem Polofino vom Maishähnchen https://deingefluegel.de/products/kikok-pollo-fino
Hoisin Erdnuss Sauce
Gepickelte Gurke
Kimchi-Sesam
Spitzkohlsalat

Wein: 2022 Neuenahrer Frühburgunder Ortswein trocken
2023 Neuenahrer Sonnenberg Riesling Kabinett

 

MOUTHWASH
Holunderblüten-Sorbet mit Limetten-Abrieb

 

MAR Y BOSQUE
Dryaged Kotelette vom Schwäbischhällischen Schwein & gebratner Oktopus
Oliven-Knoblauch-Kartoffelstampf
Pimentos de pequillo – Paprika aus San Sebastian als Gemüse & Sauce

Wein: Aus der Schatzkammer: 2018 Portugieser „L“ trocken

 

GEH NUSS VOLL
Vanielleeis, kandierte Walnüsse
Haselnuss Segel
Aprikosen-Ragout

Wein: 2023 Rosé mild

Keine Kommentare zu "Rückblick SupperClub No. 9 im Weingut Peter Lingen"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht