Mein neues ZAYÍKO MysticMagma Damastmesser

Anzeige. Dieser Artikel beinhaltet Werbung. Was bedeutet das?

Wie ihr ja sicher schon mitbekommen habt, habe ich eine kleine Liebe zu Küchenmessern entwickelt. Die Schärfe, die Klingenform, wie der Griff in der Hand liegt und natürlich die Optik ist mir sehr wichtig. Und gerade beim Aussehen ist der Damaststahl immer schon etwas ganz Besonderes gewesen. Gefalteter Stahl schafft optisch immer etwas ganz Individuelles, da er in jeder Klinge so einzigartig ist. Im letzten Bild in der Galerie seht ihr mein ZAYÍKO Damastmesser, das ich nun schon seit Jahren im Einsatz habe. Es hat eine sehr feine Musterung im Stahl und ist seit jeher ein treuer Begleiter. Gerade wegen den schönen Damastmessern schaue ich immer wieder gerne bei ZAYÍKO vorbei.

Und dann habe ich dieses Jahr diese mehrfarbigen Damastmesser gesehen und wusste, dass ich unbedingt eins haben muss. Hier ist das Besondere, dass Bronze und Kupfer mit im Damast verarbeitet wurde und die Klinge ein Farbspiel bekommt, dass ich so noch nie gesehen habe. Zusätzlich ist die Klingenform „Tanto“ für mich auch eine sehr schöne Klinge zum Arbeiten, aber auch optisch ist es für ein asiatisches Messer eine sehr passende Form.

Wie ihr seht, habe ich das Messer schon sehr ausgiebig getestet und jeden Tag im Einsatz. Es ist immer noch sehr scharf. Auch als ich es inzwischen geschliffen habe, habe ich es wieder so scharf wie am Anfang bekommen. Mein älteres ZAYÍKO Messer ist nun auch schon bestimmt 5 Jahre alt und immer noch Top in Schuss. Ich gehe also stark davon aus, dass die Langlebigkeit auch hier genauso gegeben ist. Bei der Klinge habe ich hier auch trotz den weiteren Metallen keine Bedenken, dass sich hier Verfärbungen einstellen. Das A und O ist einfach die Pflege und dass man es immer gut reinigt und trocken macht nach der Benutzung. Das ist aber bei mir auf jeden Fall schon immer so gewesen.

Also ich muss sagen, ich liebe dieses Messer einfach und kann es euch nur sehr empfehlen. Wer kann bei dieser Maserung schon wieder stehen. :)

Mehr zu diesen besonderen Messern findet ihr im Onlineshop

Das Messer wurde mir für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt. Auf den Inhalt des Beitrags wurde kein Einfluss genommen.

Keine Kommentare zu "Mein neues ZAYÍKO MysticMagma Damastmesser"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht