Food photos 581 results

Japan Grill Kurs in der Kochschule Dorhs

Auch der Küchenjunge geht mal in eine Kochschule um Neues zu lernen. So bin ich im Japan-Grillkurs der Koch- und Grillschule Dorhs in Remagen gewesen und habe wieder einiges dazu gelernt. Nicht nur das es wahnsinnige Steaks zum Verkosten gab, auch verschiedene Tricks und Aromenkombinationen wurden gezeigt. So wusste ich zum Beispiel noch nicht, dass es einen Sesam gibt, der mit Wasabi bestäubt ist. Nicht nur, dass der grüne Sesam so super aussieht, er hat auch eine geniale ...

Das schnellste Huhn der Welt

Lange habe ich euch das Rezept versprochen, nun ist es endlich da! Es handelt sich dabei um das schnellste Huhn der Welt. Dies ist ein Rezept, das Carolin schon unzählige Male für uns gekocht hat und das ein Garant ist für einen geselligen Abend! Das Besondere daran ist, dass das Huhn hier in einer großen Menge Sahne und Wermut geköchelt wird. Dabei entsteht eine unheimlich würzige Sauce. Klassisch stellt man dann am besten eine große Schüssel auf den ...

Chicken Supreme mit Trüffel unter der knusprigen Haut mit frischer Pasta

Heute habe ich euch ein ganz besonderes neues Rezept von mir mitgebracht. Zum einen ist dort mein Lieblingscut vom Maishähnchen, das Chicken Supreme, dabei, zum anderen ganz viel Trüffel. Das Chicken Supreme ist eine Hähnchenbrust an der noch Haut und der Flügel dran ist. Man kann die Haut knusprig braten und das Flügelchen mit einem kleinen Knochen knsuprig abnagen und durch das garen am Knochen ist hier auch ein ganz besonderes Aroma. Ich habe schon viele Rezepte ...

Kochbuch-Tipp: Stevan Paul „einfach Urlaub“

Ich habe mir das neue Kochbuch "einfach Urlaub" von Stevan Paul einmal ganz genau angeschaut. In dem Buch geht es dieses Mal um unkomplizierte Urlaubsküche, egal ob in der Ferienwohnung oder im Camper. Enthalten sind nicht nur Rezepte für einen Sommerurlaub, sondern für das ganze Jahr. Außerdem gibt es viele Tipps, wie man sich das Kochen im Urlaub oder auch in der kleinsten Urlaubsküche leichter machen kann. Was kann man vorbereitet mitnehmen? Was esse ich unterwegs ...

Mac’n Cheese mit frischen Makkaroni, Rumpsteak & Brokkoli

Wir hatten Besuch zum Essen und da ich gerne frage, was sich zum Essen gewünscht wird, bin ich auch immer mal mit Dingen konfrontiert, die ich bisher noch nie gemacht habe. Das finde ich immer sehr spannend und ganz besonders schön, da mal so auch mal auf andere Sachen kommt, als das, was man sonst immer macht. So wurde also der Wunsch nach Mac'n Cheese vorgebracht und ich habe mich hier einmal schlau gemacht, verschiedene Rezepte gelesen und dann aus allem das Beste für mich ...

Rückblick Blogger-Café by Seidl 4.0 – Weihnachtsküche mit Kalbfleisch

Letzte Woche Mittwoch habe ich an einem sehr schönen Onlinekochkurs mit dem Blogger-Café by Seidl teilgenommen. Thema war ein weihnachtliches Menü mit Kalbfleisch. Verarbeitet wurden Kalbsschnitzel, Kalbsonglet, Kalbsleber, Kalbsmarkknochen und Kalbsfilet. Geführt haben durch den Abend Patricia van Krieken und Koch Edgar Buhrs von der VanDrie Group. Der Abend war nicht nur mit dem zugesandten Fleisch und der Zutatenlisten wunderbar vorbereitet, sondern man hat auch altbeka...

Loaded Curly Fries mit Currymayo & Scampi

Die Loaded Fries haben ja hier im Blog eine große Tradition und heute habe ich euch eine neue Kreation mitgebracht. Zum einen kommen einmal Curly Fries zum Einsatz und zum anderen die würzigen Aromen vom Curry mit Scampis. Diese Mayo ist eine meiner Lieblings-Dips, da sie, je nachdem welchen Curry man nimmt, eine unheimlich unterschiedliche Aromatik, wie auch Schärfe haben kann. Man sollte auf jeden Fall mit verschiedenen Currys spielen. Gerade in der Mayo kommen sie unheimlich ...

Kalbszunge Sous-vide – knusprig gebraten im Caprese-Style mit Tomate, Burrata und Anchovis

Die Inspiration für dieses Gericht habe ich vor Jahren von meiner Reise nach Kalabrien mitgebracht. Dort wurde eine knusprige Zunge serviert, die vorher zwei Tage sous-vide gegart wurde. Ich war völlig überwältigt von der Konsistenz und dem Geschmack. Serviert wurde sie damals mit einer Art Gazpacho-Espuma. Genau auf dieser Idee wollte ich schon lange einmal ein Gericht aufbauen und ganz besonders sollte es unbedingt einmal eine Zunge aus dem sous-vide geben. Nun hatte ich ...