Schwäbisch-Hällisches Schwein 35 results

Schweine-Leber-Burger mit Bacon, Apfel & Zwiebel im Rosinen-Bun

Morgens wurde das Schwein frisch zerlegt und am Abend hatte ich beim Verpacken die frische Leber auf dem Tisch. Ich hatte nicht viel Zeit für das Abendessen und hatte Bock auf Burger. Schon länger hegte sich bei mir der Wunsch einen Burger mit frischer Leber zu machen. In Frankreich habe ich ja bereits einen mit Foie Gras gemacht, aber die Gelegenheit mit der frischen Leber habe ich jetzt beim Schopf gepackt. Der Rosinenbun dazu ist für mich schon sehr rheinisch, aber mit den ...

Termin: Supper-Club „Schwein gehabt“ in Köln am 05.07.2015 im Summer-of-Supper

Carolin & ich veranstalten unseren 2. Supper-Club! Unser Thema ist "Schwein gehabt!" Kullinarisch wird es sicherlich um unser Schwein gehen, aber natürlich auch um andere Leckereien aus Meer, Wald und Garten. Wir würden uns sehr freuen wenn ihr uns wieder besuchen kommen würdet. Termin ist der 05.07.2015 und zwar im wunderschönen Marieneck. Hier geht es zur Buchung und weiteren Informationen   Hier mein Bericht vom 1. Supper Club und der großar...

Panierter Kochschinken-Speck – Spargel – gebeiztes Eigelb – Bärlauchpesto & Bacon

Ich bin beim aufschneiden meines gekochten Schinkens von «Spam» auf die Idee für dieses Gericht gekommen. Leider war der Schinken zu groß für meine Aufschnittmaschine und deswegen hatte ich den Fettrand großzügig abgeschnitten. Danach habe ich ihn pur probiert und war überwältigt von dem Aroma. Die ganze Würze des gekochten Schinkens lag darin und es schmeckte grandios. Dann kam mir die Idee ihn zu panieren und kurz auzubacken und als andere ...

Schwein Nr. 3 «SPAM» ist geschlachtet – eine Hausschlachtung auf dem Bauernhof

Kurz nach Ostern war es wieder soweit und Schwein Nr. 3 «SPAM» wurde geschlachtet. Das Ganze teilt sich ja im Grunde auf zwei Prozesse auf - einmal das schlachten/töten und das zerlegen. In meinem Fall wurde «SPAM» beim Schlachter 4 Kilometer vom Bauernhof entfernt geschlachtet, der Länge nach halbiert und dann einen Tag hängen gelassen. Danach ging es zurück auf den Bauernhof zum zerlegen. Dort wurde dann auch Brat- und Blutwurst gemacht. ...

Burger: Double Beef – Double Cheese – Double Bacon und kein Salat

Es gibt Tage an denen der Feierabend nach einer Belohnung schreit. An solchen Tagen kann zum Beispiel nur noch ein Burger und ein Bier helfen. Für genau solche Tage ist dieser Burger gedacht. Bei der Fetten Kuh in Köln war so ein ähnlicher Burger schon mal Burger der Woche. Ein Grund mehr ihn mal nachzubauen. Wie ihr schon seht wird eigentlich komplett auf Gemüse verzichtet und das muss auch mal sein. Die Balsamico-Zwiebeln bringen eine schöne Säure mit und der ...

Roher & Gekochter Schinken vom Schwäbisch Hällischen Schwein

Im November wurde mein Schwäbisch-Hällisches Schwein Napoleon geschlachtet und dieses mal Stand bei mit groß Wurst & Schinken auf dem Programm. Zum einen gab es sehr viel Fleischwurst und zum zweiten habe ich aus einem Hinterlauf beim Metzger zweierlei Schinken machen lassen. Ich habe lange überlegt was ich genau daraus machen soll. Eine Variante wäre gewesen das ganze Bein am Stück zu rohem Schinken verarbeiten zu lassen - so wie man die schönen Beine aus ...

BBQ: Rauchige Whisky-Bohnen mit Caol-Ila Whisky

Diese wunderbaren Whisky-Bohnen waren der Renner beim Angrillen. Ganz besonders gut waren sie bei dem kalten und regnerischen Wetter. Man konnte sie wunderbar mit einem Topf über der Kohle erhitzen und die rauchigen Aromen wurden noch mal besser. Aber auch so war das Raucharoma, durch diesen besonderen Whisky, grandios. Als Bohne habe ich das Köksjen ausgewählt - eine Bohne aus meiner Heimat. Natürlich könnt ihr es auch mit anderen weißen oder lila Bohnen probier...

MeatUpCGN Nr. 8 Angrillen mit dem Küchen-Funk und ganz viel Napoleon

Treffen sich ein ganzer Haufen Verrückte in Köln bei Kälte und Regen um das neue Jahr standesgemäß in Flammen, Fett und Fleisch zu legen. Es ist immer wieder eine Freude auf solche Events zu gehen. Überall Menschen die sich für gutes Essen interessieren und ihre liebsten Gerichte mitgebracht haben um diese anderen Menschen zu zeigen. Überall gibt es neue Sachen zu sehen und zu erschmecken - vieles davon auch zum ersten mal. Im Fünf-Minute...