champignons 4 results

Hühnerfrikassee vom Maishähnchen mit Spargel und Champignons

Dieses Gericht ist wirklich Everybody's Darling. Ich kenn wirklich kaum einen Menschen der dieses Gericht nicht liebt und ein paar mal im Jahr kommt es vor das Freunde zu mir kommen und fragen ob ich es nicht noch mal tun könnte. Es ist wirklich viel Arbeit und dauert seine Zeit, aber der Aufwand lohnt sich! Nun habe ich das Rezept endlich einmal aufgeschrieben, damit ich in Zukunft auch nicht mehr so lange suchen muss. Ich mache dann gerne mindestens die doppelte Menge und friere was weg, ...

Lapin en rouge – Kaninchen geschmort in Rot mit Champignons zu Spaghetti

Das Kaninchen in Weiß habt ihr ja bereits alle in Gänze genossen. Wir waren nur zu zweit also habe ich nur die Hälfte vom abgepullten Fleisch benutzt. Die Knochen kamen in den Ofen unter den Grill und wurden schön dunkel gebräunt. Danach habe ich sie mit Zwiebeln und Knoblauch angebraten, Tomatenmark hinzugegeben und mit Rotwein abgelöscht. Ein Rest von dem Fond vom weißen Kaninchen habe ich auch noch hinzugegeben und alles 2 Stunden köchel ...

Gebratene Wachtel mit Wachtelei und Balsamico-Champignon-Zwiebeln

Der französische Supermarkt ist schon ein Schlaraffenland sonder gleichen. Hier bekommt man vier Wachteln für sage und schreibe 7,33 EUR… Wie kann das sein?! … Direkt daneben stehen die Wachteleier. Wahnsinn! Meine Vorspeise bestand also aus einer gebratenen Wachtel an Balsamico-Champignon-Zwiebel-Gemüse und Wachtelei. Super lecker! Im Internet habe ich noch zwei schöne Videos zum Wachteln komplett entbeinen und Wachtel binden gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=QsC8__3lwO0&am...

Polenta-Auflauf mit Spinat, Champignons, Sardellen und Cocktailtomaten

Wenn hier jetzt einer sagt "Resteauflauf!" muss ich leider gestehen "Ja! Und?". Eine Kombination die einem jetzt vielleicht nicht direkt einfallen würde, aber geschmacklich sehr gut. Durch die Polenta wird das Gericht natürlich sehr breiig, aber von der Konsistenz sollte man sich nicht abschrecken lassen. Die Sardellen haben einen schönen salzigen Kick gegeben und die Tomaten und der Spinat noch ein wenig Frische. Also ich würde es so noch mal machen, dann vielleicht in kleinen Gefäßen ...