Gebratener Thunfisch, gepickelte gelbe Beete, grüner Spargel & Couscous-Salat

Print Friendly, PDF & Email

Eine kleine feine Vorspeise mit selbsteingemachter gelber Beete. Nach dem ich viel mit dieser Lacke experimentiert habe, macht es sehr viel Spaß diverse Gemüse damit einzulegen. Besonders gut haben mir die Beeten gefallen. Da ich sie nicht koche, bleiben sie sehr knackig und das macht ein wunderbares Aroma und Mundgefühl. Der CousCous-Salat, oder wie ich ihn in Frankreich kennengelernt habe „Taboulé“, kommt ursprünglich aus dem Libanon und ich bereite ihn sehr gerne als Vorspeise zu. Ganz wichtig finde ich, dass man ihn direkt nach der Zubereitung isst. Er sollte nicht noch in den Kühlschrank gestellt werden, den dann verliert er stark an seinen gaumenschmeichelnden Eigenschaften. Dazu ein wenig ganz heiß gebratenen Sashimi-Thunfisch und ein wenig grünen Spargel und fertig ist eine wunderbare Vorspeise.

Genoßen habe ich sie in unserem Holland-Urlaub. Dort hatten wir direkt einen Kai an unserem Ferienhaus und ich musste diese maritime Kulisse für ein paar schöne Fotos nutzen. Gerade mit dem Fisch passt es perfekt. Dazu würde ich einen prickelnden Crémant empfehlen.

Rezept wie immer nach der Galerie. 

Rezept: Gebratener Thunfisch, gepickelte gelbe Beete, grüner Spargel & Couscous-Salat

Personen: 2
Zubereitungszeit: 35 min

Zutaten

  • 200g Thunfisch-Steak
  • 3 gepickelte Gelbe Beeten
  • 6 Stangen grüner Spargel
  • 1 Tasse Coucous
  • 2 Tomaten
  • 1 Rote Paprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Saft von zwei Limetten
  • Gemüsebrühe
  • Gutes Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. CousCous mit der Gemüsebrühe nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Tomaten und Paprika würfeln und zu dem CousCous geben. Mit Limettensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Ein wenig in Ringe geschnittene Frühlingszwiebel darunter geben.
  3. Grünen Spargel in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten.
  4. Thunfisch in einer sehr heißen Pfanne von beiden Seiten stark und schnell anbraten.
  5. Gelbe Beete in dünne Scheiben und kreisrund auf dem Teller auslegen. Darauf den Couscous-Salat geben.
  6. Thunfisch in Streifen schneiden und mit dem Spargel auf den Teller legen.
  7. Mit gutem Olivenöl, ein paar Ringen Frühlingszwiebeln und Salz & Pfeffer bestreuen.

Keine Kommentare zu "Gebratener Thunfisch, gepickelte gelbe Beete, grüner Spargel & Couscous-Salat"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht