Food photos 831 results

Weihnachtsbraten mal anders – US-Roastbeef am Stück mit Rosenkohl im Speckmantel, Laugen-Serviettenknödel & „Schwarte“

Wer noch auf der Suche nach einem schönen Weihnachtsbraten ist, sollte hier einmal genauer hinschauen. Braten & Schmorgerichte gehören für mich zu Weihnachten dazu wie der Weihnachtsbaum. Sie lassen sich wunderbar vorbereiten und schmecken himmlisch. Nun wollte ich dieses Jahr aber etwas Rosa gebratenes servieren, damit aber auch nicht so viel Arbeit haben. Roastbeef am Stück ist etwas sehr feines und bisher habe ich es immer im Backofen zubereitet. Hier muss man aber ...

Ahrtaler Köksjes-Zupp

So hier nun mein eigenes Ahrtaler Köksjes-Zupp-Rezept. Zupp ist bei uns im Platt übrigens das Wort für Suppe! ;) Wie ich euch ja hier schon angekündigt habe, habe ich meine eigenen Köksjen-Bohne im Garten angebaut und nun zeige ich euch das Ur-Rezept dazu. Eine weitere unheimlich schöne Sache bei diesem Rezept war, dass ich hierfür geräucherten fetten weißen Speck von meinem eigenen Schwein und ein Leiterstück von einer Kuh als Suppenfleisch ...

Handgeschnittenes Tatar mit Eigelb, Anchovis & Forellen-Kaviar

Tatar ist einer meiner absoluten Lieblingsvorspeisen. Dieses mal habe ich mich einmal daran versucht das Tatar mit einem Messer von Hand zu schneiden. Daran finde ich besonders gut, dass man eine dickere Schnittgröße hinbekommt, als aus dem Fleischwolf. Es entsteht eine festere Konsistenz und damit ein anderes Mundgefühl. Diese ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber für Leute die Fleisch lieben, ist es eine schöne neue Erfahrung. Ausserdem gehört für mich ...

Hanging Tender, Süßkartoffel, Chimichurri-Mayo & gebratener Chirimoya mit knusprigem Bacon

Wie ihr wisst, habe ich ja eine sehr große Liebe zum Nierenzapfen entwickelt und probiere ihn in allen Ländern der Welt. Dabei war schon der Nierenzapfen von deutschen Kühen und ein Onglet von französischen Kühen. Nun gehe ich über den großen Teich und probiere das amerikanische Hanging Tender. Aus dem Englischen frei übersetzt das "hängende Zarte" und eines der wenigen einzelnen Fleischstücke im Tier, also keines was Doppelt vorkommt. Es ist ...

Bar-Food: Pastrami Sandwich mit Sousvide Wacholder-Essiggurken & Gin-Tonic

Nach meinem ersten Pastrami bei Mogg & Melzers in Berlin träume ich davon, auch endlich einmal zuhause Pastrami zu machen. Leider bleibt mir das bisher noch wegen fehlendem Smoker verwehrt. Deswegen bin ich immer wieder auf der Suche nach fertigem Pastrami, das ich zuhause aufschneiden kann. Ich lege die vakuumierten Beutel immer noch einmal kurz ins Sousvide Becken um sie auf Temperatur zu bringen. Bei meinem heutigen Versuch habe ich mich einmal an die Pastrami von Gourmetflei...

Ahrtaler Zwiebelkuchen

Genau jetzt beginnt die Zeit für Zwiebelkuchen und ich möchte die Chance nutzen euch mein Rezept dafür vorzustellen. Dazu kann man einen Weißburgunder von der Ahr trinken oder einen echten Federroten oder Federweißen. Und der ist gar nicht mal so einfach zu finden, den die meisten Federweißen oder Federroten die hier angeboten werden, heißen nun Weißer oder Roter Sauser. Warum ist das so? Weil ein echter Federweißer oder Federroter nur so heißen ...

Die Bar Bibel – Cocktails & Foodpairing

Spätestens seit ich das Foodpairing Burger & Margarita für mich entdeckt habe, weiß ich das man sehr gut passende Gerichte zu Cocktails machen kann. Hier sollte man nicht die Komplexität unterschätzen, die die kräftigen Aromen von Cocktails mit sich bringen. Ausserdem spielt einem natürlich auch noch der höhere Alkoholgehalt in die Karten. Gerade um mein Wissen in diesem Feld weiter zu vertiefen, habe ich nun eine neue Lektüre gefunden. Es ...

Wie wird ein Kochbuch produziert? Zu Gast bei Hans-Stefan Steinheuer & Christian Binder & ihrem neuen Buch „Wurzeln“

Im Januar 2018 wird das neue Buch von Hans-Stefan Steinheuer und Christian Binder erscheinen. Dabei geht es um eine ganz besondere Thematik - Wurzeln. Die Fragen die zum Thema Wurzeln auftauchen, werden sehr vielschichtig und sehr detaliert beantwortet. Es geht dabei nicht nur um das auf den ersten Blick oberflächliche Gemüse, sondern um noch vieles Mehr. Um die Wurzlen der Familie, der Heimat, der Kreativität, des Werdegangs, der neuen Impulse und natürlich auch darum wo ...