Fisch 67 results

Gebeefte Jakobsmuschel, gebratene Blutwurst, Sauce Béarnaise, Cantuccini & Rote-Beete-Sprossen

Hier nun mein zweites Fisch-Gericht aus dem Beefer. Nach dem Lachs habe ich mich an die Jakobsmuschel gewagt und war vom Ergebnis unglaublich begeistert. Für mich ist bei Jakobsmuscheln sehr wichtig, dass sie Aussen eine schöne leichte Kruste bekommen und Innen noch leicht glasig sind. Oft habe ich das Problem, dass zu viele Jakobsmuscheln, gleichzeitig in einer Pfanne, so die Hitze reduzieren, dass sie eher kochen als braten. Das kann einem im Beefer nachtürlich nicht passieren. ...

Zweierlei Matjes, schnellgepickelte Zwiebel & Gurke, Birne, Meerrettich & Bacon

Matjes sind nicht nur als Snack und norddeutsches Streetfood ein Knaller, sondern auch in einer Vorspeise machen sie eine wahnsinnig gute Figur. Bei meinem Fischhändler habe ich dann noch zusätzlich einen ganz besonderen Matjes bekommen - er ist in Aalrauch geräuchert worden. Die beiden Matjes-Varianten waren meine Grundlage für dieses Gericht. Das eingelegte Gemüse isst man klassisch als Salat zu diesem Fisch. Der geräucherte Bacon war meine Brücke zu dem ...

ZwEIerlei mit Avocado, Blaubeere und Purple Curry

Hier nun ein richtig schöner Teller um so langsam den Frühling zu begrüßen. Neben den tollen Farben ist er sehr frisch und sehr pur gehalten. Alle Zutaten sprechen für sich selber und sind nicht groß weiterverarbeitet. So kann man jede einzelne Komponente wunderbar erschmecken und genießen. Besonders schön sind die beiden "Eier", die ich extra beide Roh serviert habe. Von dem Forellen-Kaviar ist man dies natürlich gewohnt, aber ich finde auch das ...

Heißgeräucherte Ahrtal Forelle, Wirsing, Bamberger Hörnchen, Ahrtaler Weißburgunder Sauce, Meerrettich & Forellen-Kaviar

Von einen befreundeten Angler habe ich ein paar frische Forellen bekommen, die er geangelt hat und ich konnte mir damit etwas schönes ausdenken. Wie bereits schon mit dem Saibling wollte ich umbedingt noch einmal ein wenig mit dem Heißräuchern experimentieren. Dazu habe ich meinen Dampfgarer für den Herd zweckentfremdet und das ganze in der Küche gemacht. Die Reinigung des Dampfgareres ist danach natürlich ein Krampf, aber es lohnt sich auf jeden fall. Dazu gab es ...

Gebeefter Lachs mit Schnittlauch-Mayo, Wasabi-Erbsen-Pulver & Kumquat-Chili-Tomaten

Nachdem ich den Beefer ja schon bei einem Freund ausprobieren konnte, komme ich nun selber in den Genuss eines solchen Gerätes. Schon öfters habe ich Fleisch aus dem Beefer gegessen und ich muss sagen, dass ich Anfangs nicht ganz überzeugt war - die Röstaromen waren mir viel zu stark. Es gibt durchaus Menschen die genau diese Aromen an einem Steak lieben, aber mir wird es sehr schnell zu bitter. Nachdem ich dann das erste mal selber etwas darauf zubereitet habe, habe ich ...

Handgeschnittenes Tatar mit Eigelb, Anchovis & Forellen-Kaviar

Tatar ist einer meiner absoluten Lieblingsvorspeisen. Dieses mal habe ich mich einmal daran versucht das Tatar mit einem Messer von Hand zu schneiden. Daran finde ich besonders gut, dass man eine dickere Schnittgröße hinbekommt, als aus dem Fleischwolf. Es entsteht eine festere Konsistenz und damit ein anderes Mundgefühl. Diese ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber für Leute die Fleisch lieben, ist es eine schöne neue Erfahrung. Ausserdem gehört für mich ...

Gratinierte Austern mit Safran-Mayo & Wachtelei

Die Austern-Kategorie bekommt immer mehr zuwachs und das freut mich sehr. Dieses mal habe ich euch eine weitere Variante der gratinierten Auster mitgebacht. Und zwar habe ich sie mit einem Wachtelei und einer Safran-Mayo überbacken. Fisch und Safran sind für mich eine wunderbare Kombination und ich wollte sie umbedingt einmal mit der Auster kombinieren. Es gibt doch nichts besseres als ein zartes Eigelb das durch das salzige Wasser der Auster gewürzt wird. Also hier ein wunderb...

Mandarinen-Espuma mit Wodka, Wakame-Algen, Kumqust & zweierlei Kaviar

Die Bücher von Stevan begleiten mich nun schon sehr sehr lange, wie ihr wisst. Und ganz Besonders in den Bann gezogen haben mich seine Kurzgeschichten und sein letzter Roman - Der Große Glander. Meine Rezension dazu findet ihr hier. Ich finde sehr schön, wie hier wunderbare, interessante und spannende Geschichten immer irgendwie mit dem Erlebnis Essen kombiniert werden. Um so mehr habe ich mich über den Aufruf von Stevan's Mairisch Verlag gefreut, das es eine Blogparade zum ...