spargel 21 results

Gebratener Thunfisch, gepickelte gelbe Beete, grüner Spargel & Couscous-Salat

Eine kleine feine Vorspeise mit selbsteingemachter gelber Beete. Nach dem ich viel mit dieser Lacke experimentiert habe, macht es sehr viel Spaß diverse Gemüse damit einzulegen. Besonders gut haben mir die Beeten gefallen. Da ich sie nicht koche, bleiben sie sehr knackig und das macht ein wunderbares Aroma und Mundgefühl. Der CousCous-Salat, oder wie ich ihn in Frankreich kennengelernt habe "Taboulé", kommt ursprünglich aus dem Libanon und ich bereite ihn sehr gerne als ...

Rote-Beete-Carpaccio mit gebratenem Spargel, Burrata, Wasabi- & Purple-Curry-Mayo

Da einige auf Instagram nach dem Rezept gefragt haben, hier nun meine Niederschrift. Ich habe Burrata im Supermarkt bekommen und wusste erst einmal gar nicht was ich damit machen wollte. Im Zweifel einfach so auf einen Teller, Brot dazu, gutes Olivenöl und etwas Salz - fertig. Dann habe ich aber noch ein paar Sachen im Kühlschrank gefunden und diesen schönen Teller angerichtet. Grüner Spargel und Rote Beete war noch da und für den besonderen Pepp noch etwas Purple Curry ...

Gebeefte Jakobsmuschel, gebratene Blutwurst, Sauce Béarnaise, Cantuccini & Rote-Beete-Sprossen

Hier nun mein zweites Fisch-Gericht aus dem Beefer. Nach dem Lachs habe ich mich an die Jakobsmuschel gewagt und war vom Ergebnis unglaublich begeistert. Für mich ist bei Jakobsmuscheln sehr wichtig, dass sie Aussen eine schöne leichte Kruste bekommen und Innen noch leicht glasig sind. Oft habe ich das Problem, dass zu viele Jakobsmuscheln, gleichzeitig in einer Pfanne, so die Hitze reduzieren, dass sie eher kochen als braten. Das kann einem im Beefer nachtürlich nicht passieren. ...

Ravioli gefüllt mit Spargel, Bärlauchpesto, Wachtelei, geröstete Pistazien & Prosecco Spumante

Wir sind nun Mitten in der schönen Spargelzeit und für den Endspurt habe ich ein ganz besonderes Rezept für euch. Aus meiner Verona-Reise habe ich euch ein Rezept für einen einfachen Ravioli-Teig mitgebracht. Er besteht nur aus Eiern und Mehl und ist wirklich kinderleicht zu verarbeiten. Die Füllung, die wir in Verona gemacht haben, war aus Mascarpone, Ricotta, Parmesan und Spinat. Ich wollte mich nun einmal an einer Spargelfüllung versuchen und sie war ein voller ...

„Sauerei vom Spargel“

Spargel, gebratene Blutwurst, Baconschaum, Kräuterseitlinge & Pistazienpesto Nun habe ich für euch endlich das Rezept, das ich für den Artikel in der Rhein-Zeitung geschrieben habe. Lange habe ich mit dem Titel des Rezeptes gekämpft und es ist dann "Sauerei vom Spargel" geworden. Ich sollte ein Gericht vorstellen was meine Küche gut beschreibt - also ganz klar das eigene Schwein. Dann wollte ich gerne etwas aus der Saison machen und bin dann bei Spargel gelandet. ...

Roher Weiß-Grüner-Spargelsalat mit Kresse

Die Idee den Spargel roh in einen Salat zu hobeln hat mir Martin von soupsfornoobs.com mal in einer Folge Küchen-Funk erzählt. Als dann jetzt endlich die Spargel-Saison wieder anlief, habe ich es ausprobiert und war begeistert. Reinen weißen Spargel Salat kann ich nur empfehlen, da durch das marinieren mit Salz & Zucker das Wasser austritt und der Spargel so sehr zart wird. Wer es gerne ein bisschen kerniger mag, kann einfach noch grünen Spargel dazu nehmen. ...

Metro Kochherausforderung 2015 – Thema: Einweihungsparty

Die Zeit ist knapp für mich noch rechtzeitig meinen Beitrag einzureichen. Aber genau so kennt man das ja von einem ordentlichen Umzug und der dazugehörigen Einweihungsparty - die Zeit rennt weg, es ist noch so viel zu tun und die Gäste stehen früher vor der Tür als gedacht. Es hat dann aber wieder wunderbar hingehauen und alles steht bereit. Die Gäste sind glücklich, die ersten Flaschen leeren sich und das Buffet wird mit großer Freude geplündert. ...

Panierter Kochschinken-Speck – Spargel – gebeiztes Eigelb – Bärlauchpesto & Bacon

Ich bin beim aufschneiden meines gekochten Schinkens von «Spam» auf die Idee für dieses Gericht gekommen. Leider war der Schinken zu groß für meine Aufschnittmaschine und deswegen hatte ich den Fettrand großzügig abgeschnitten. Danach habe ich ihn pur probiert und war überwältigt von dem Aroma. Die ganze Würze des gekochten Schinkens lag darin und es schmeckte grandios. Dann kam mir die Idee ihn zu panieren und kurz auzubacken und als andere ...