In Zitronendampf gegarte Wirsing-Hähnchenbrust-Wickel mit Ras el-Hanout

Print Friendly, PDF & Email

Ich habe schon sehr lange keinen Wirsing mehr gemacht und wollte ihn dieses Mal einfach anders zubereiten. Also habe ich mir zwei Hähnchenbrüste besorgt und diese durch zwei geteilt und der Länge nach halbiert. Diese dünnen Filets habe ich dann mit Ras el-Hanout gewürzt und in blanchierte Wirsingblätter eingerollt. In den Dampfgarer kam eine Brühe mit Zitronenscheiben. Die Wickel habe ich dann für ca. 20 Minuten garen lassen. Der restlichen Wirsing wurde dann einfach in einer Pfanne mit Zwiebeln angeschwitzt und dazu serviert.

20120205 01

20120205 02

20120205 03

20120205 04

 

Keine Kommentare zu "In Zitronendampf gegarte Wirsing-Hähnchenbrust-Wickel mit Ras el-Hanout"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht