Saté-Sauce mit Shiitake-Pilzen, Paprika und Kresse mit Hühnchen auf Bohnen-Knoblauch-Püree

Die Saté-Sauce hat mich ja jetzt schon seit längerem in Ihren Bann gezogen. Normalerweise stehe ich nicht so auf die Erdnuss und kann Erdnuss-Butter auch nicht leiden, aber Saté-Sauce finde ich seit neustem einfach toll. Am liebsten auf einem schönen krossen Hähnchen-Spieß! Bei diesem Gericht habe ich einfach die normale Saté-Sauce um ein paar Gemüse erweitert um sie nicht als Dip sondern eher als Bindung für das Gemüse zu benutzten. Die kräftigen-nussigen Aromen sind einfach toll und passen sehr schön zum Shiitake-Pilz. Dazu gab es ein Hähnchenbrust-Filet auf einen Bett aus Bohnen-Knoblauch-Püree…

2 Kommentare zu "Saté-Sauce mit Shiitake-Pilzen, Paprika und Kresse mit Hühnchen auf Bohnen-Knoblauch-Püree"

  • comment-avatar
    George 3. Mai 2012 (14:32)

    Als Vegetarier interessiert mich das Hühnchen nicht wirklich, ABER Saté Sauce ist ein Hammer. Ich bin das erste Mal in Amsterdam darauf gestoßen, als ich die plötzlich über meine Pommes gegossen bekam. Ich mag Erdnussbutter im Gegensatz zu dir sehr gern, aber da war ich doch erstmal skeptisch. Völlig umsonst. Saté-Sauce ist eben ein Hammer!

  • comment-avatar
    Küchenjunge 3. Mai 2012 (14:46)

    Hi George,

    Vielen Dank für deinen Kommentar! Vielleicht habe ich ja auch noch nicht die Richtige Erdnussbutter gegessen … ;-)

    Saté auf Pommes finde ich auch ganz groß!

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht