Vongole – Venusmuscheln mit Weißwein, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch

Muscheln sind ja auch so eine Leidenschaft von mir und ich esse sie sehr gerne, besonders zur Vorspeise. Wenn ich im Fischgeschäft zufällig einen Sack Muscheln rumliegen sehe, kann ich kaum dran vorbeigehen. Die Venusmuschel ist so gar noch toller als ihre Kollegin die Miesmuschel da sie keinen Bart hat und man auch weniger Pech mit Sand hat. Auch der Geschmack ist ein wenig feiner und gerade für Muschelbeginner die schönere Wahl. 

Zutaten für 4 Personen:

  • 1kg frische Vongole – Venusmuscheln
  • 300ml Weißwein
  • 1 normale Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 Äste Thymian
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. Vongole in ein Sieb schütten und waschen. Kaputte Muscheln aussortieren. Blätter vom Thymian zupfen und fein hacken.
  2. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in ein wenig Olivenöl in einem großen Topf anbraten.
  3. Nun die Muscheln, den Weißwein und den Thymian hinzugeben und  kurz anschwitzen und dann bei geschlossenem Deckel köcheln bis sich nahezu alle Muscheln geöffnet haben. Das dauert ca. 5-8 Minuten. Zulange dürfen sie nicht kochen!
  4. Sollten sich Muscheln nicht geöffnet haben, darf man diese nicht öffnen und verzerren – Sie werden einfach aussortiert. 
  5. Die Muscheln dann mit dem Sud in einen Suppenteller geben und servieren. Dazu passt wunderbar Weißbrot mit dem man den Sud aufnehmen kann.

Vongole - Venusmuscheln mit Weißwein, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch

Vongole - Venusmuscheln mit Weißwein, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch

Vongole - Venusmuscheln mit Weißwein, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch

Vongole - Venusmuscheln mit Weißwein, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch

Vongole - Venusmuscheln mit Weißwein, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch

Vongole - Venusmuscheln mit Weißwein, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch

Vongole - Venusmuscheln mit Weißwein, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch

Vongole - Venusmuscheln mit Weißwein, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch

Vongole - Venusmuscheln mit Weißwein, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch

2 Kommentare zu "Vongole - Venusmuscheln mit Weißwein, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch"

  • comment-avatar
    buzzi 3. Juni 2013 (17:11)

    super, sieht lecker aus !
    gebe es eine alternative zu thymian ? liebe zwar dieses Kraut^^ aber mit Meeresgetier nicht so mein Ding…

    • comment-avatar
      Küchenjunge 3. Juni 2013 (20:52)

      Dann versuche es mal einfach mit Petersilie… Der meiste schöne Geschmack kommt für mich eigentlich vom Wein, den Zwiebeln und dem Knoblauch! ;) Petersilie dann aber eher ganz zum Schluss! Viel Freude damit!!! :D

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht