Vitello Tonnato Inversus – einfach mal umgedreht mit rohem Sushi-Thunfisch und Roastbeef

Die Idee für dieses Gericht kam mir ganz spontan, als ich wieder einmal Lust auf diesen italienischen Klassiker verspürte. Ich wollte es nur einmal ganz anders interpretieren, die Grundlagen auf den Kopf stellen und einfach eine frischere & leichtere Variante kreieren. Also sicherlich stehe ich total auf den Klassiker so wie es sich gehört, aber man muss auch schon mal aus dem bekannten Muster ausbrechen. Sicherlich hätte ich das Kalbsfleisch nicht umbedingt durch das Roastbeef ersetzten müssen, aber somit hat man nicht nur eine geniale Variante vom Vitello Tonnato, sondern auch eine unglaublich schnelle dazu. Hinzu kommt ausserdem das die kräftige Thunfisch-Sauce fehlt und die leichte Zitronen Crème fraîche sehr gut den Eigengeschmack von Thunfisch und Roastbeef zulässt. Was meint ihr?

Zutaten:

  • 350g rohen Sushi-Thunfisch
  • 8 Scheiben frisches rosa gekochtes Roastbeef vom Metzger
  • 8 EL gutes Olivenöl
  • 8 EL alten Balsamico
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200g Crème fraîche
  • Saft 1/2 halben Zitrone
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Thunfisch mit dem Messer in hauchdünne Scheiben schneiden und kreisförmig auf einem Teller auslegen.
  2. 2 Roastbeefscheiben der länge nach leicht überlappend aneinander legen und einrollen. Die Roastbeef-Rolle dann in die Mitte des Thunfischs stellen.
  3. Auf jedem Teller jeweils 2 EL Olivenöl & 2 EL Balsamico verteilen.
  4. Crème fraîche in ein Gefäß geben, den Saft der 1/2 Zitrone unterrühren und mit ein wenig Salz abschmecken.
  5. Die Crème fraîche Sauce über dem Thunfisch verteilen.
  6. Zum Schluß noch mit in Ringen geschnittenen Schnittlauch bestreuen und ein wenig Salz und Pfeffer aus der Mühle darüber verteilen.

Als Weinbegleitung hatten wir einen fruchtigen Sauvignon Blanc aus Neuseeland.

Vitello Tonnato Inversus - einfach mal umgedreht mit rohem Sushi-Thunfisch und Roastbeef

Vitello Tonnato Inversus - einfach mal umgedreht mit rohem Sushi-Thunfisch und Roastbeef

Vitello Tonnato Inversus - einfach mal umgedreht mit rohem Sushi-Thunfisch und Roastbeef

Vitello Tonnato Inversus 05

Vitello Tonnato Inversus 06

Vitello Tonnato Inversus 07

Vitello Tonnato Inversus 08

Vitello Tonnato Inversus 10

Vitello Tonnato Inversus 11

Fraich

2 Kommentare zu "Vitello Tonnato Inversus - einfach mal umgedreht mit rohem Sushi-Thunfisch und Roastbeef "

  • comment-avatar
    lamiacucina 20. März 2013 (13:21)

    in der klassisch-inversen Variante wird ein Kalbfleischcreme dazu serviert.

    • comment-avatar
      Küchenjunge 20. März 2013 (14:02)

      Und ich dachte schon ich habe mir was tolles ausgedacht. ;) Wusste gar nicht das es schon eine klassische-inverse Variante gibt. Danke für die Horizont-Erweiterung…

      Hatte auch überlegt Kalbsfleisch in der Creme zu verwenden, aber ich wollte es einfach noch frischer und leichter halten.

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht