Arancino vom Spargel-Bärlauch-Risotto zum Prosecco – Aperitif

Ich starte meine Menüs gerne mit einem kleinen Starter zum Aperitif. Zum einen finde ich das es den ersten Hunger der Gäste ein wenig abfedert, den Appetit anregt und auch den  perlenden Wein geschmacklich als Sparringspartner beiseite stehen sollte. Gerade die Kohlensäure lässt hier viele mögliche Kombinationen zu, die die Geschmäcker vom Essen noch einmal wunderschön herausprickeln kann. Zu diesem typisch sizilianischen Fingerfood, dem Arancino, habe ich einen Prosecco Spumante Brut von Jeio Bisol gewählt. Er hat eine wunderbar fruchtige, leicht an ein Veilchen-Parfum erinnernde Nase,  ist schön trocken und passt somit wunderbar zu dem aussen knusprigen und innen so schön cremigen Risotto, aus zweierlei Spargel, Bärlauch, Parmesan und Butter.

Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung:

  1. Fett in einer Pfanne oder einem Topf langsam erhitzen. Das Fett sollte ca. 2cm hoch in der Pfanne stehen. Die richtige Temperatur des Fettes könnt ihr feststellen, in dem ihr einen Holzlöffel-Stiel in das Fett taucht. Wenn das Holz kleine Luftbläschen wirft ist das Fett heiß genug.
  2. Aus dem Risotto kleine 3-4cm große Bällchen formen. Das geht am einfachsten mit leicht angefeuchteten Händen.
  3. Diese Bällchen dann nach einander in Mehl, Ei und danach in Panniermehl wenden. Der Schritt mit Ei und Paniermehl danach noch einmal wiederholen, um eine dickere Kruste zu bekommen.
  4. Nun die Aranchini in das heiße Fett setzten und nach kurzer Zeit immer wieder auf eine andere Seite drehen bis sie von allen Seiten schön gebräunt sind.
  5. Zum Schluß die Aranchini auf Küchenkrepp abtropfen lassen und am besten im Backofen bei 60°C bis zum servieren warm halten.

 Und nun ab in die Fotos:

Arancino vom Spargel-Bärlauch-Risotto zum Prosecco - Aperitif

Arancino vom Spargel-Bärlauch-Risotto zum Prosecco - Aperitif

Arancino vom Spargel-Bärlauch-Risotto zum Prosecco - Aperitif

Arancino vom Spargel-Bärlauch-Risotto zum Prosecco - Aperitif

Arancino vom Spargel-Bärlauch-Risotto zum Prosecco - Aperitif

Arancino vom Spargel-Bärlauch-Risotto zum Prosecco - Aperitif

Arancino vom Spargel-Bärlauch-Risotto zum Prosecco - Aperitif

 

2 Kommentare zu "Arancino vom Spargel-Bärlauch-Risotto zum Prosecco - Aperitif"

  • comment-avatar
    Ylva 3. Mai 2014 (10:40)

    Boah, leckere Sache, das! Und mit dem Prosecco dazu bestimmt noch besser! Müssen wir probieren! :)

    • comment-avatar
      Küchenjunge 5. Mai 2014 (10:27)

      Super tolle Resteverarbeitung! Da macht man extra zu viel Risotto! ;)

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht