risotto 12 results

Risotto alla Carbonara – Hey, geräucherte Schweinebacke

Aus einer spontanen Eingebung heraus, bin ich darauf gekommen einmal ein Risotto alla Carbonara zu machen. Ich habe einen wunderschönen Carnaroli Reis mit nach Frankreich genommen und war mir noch nicht sicher, was ich damit anstellen könnte. Dann habe ich bei Giuseppina das erste mal den Speck gegessen, der Klassisch für eine Carbonara verwendet wird. Es handelt sich dabei um eine fette geräucherte Schweinebacke - Guanciale. Ich wusste vorher gar nicht, dass hier ...

Riesenscampi mit Tomaten-Paprika-Risotto & Basilikum-Chili-Öl

Größe spielt ja nicht immer eine Rolle, aber bei Scampis ist es schon ein wichtiges Merkmal für Aroma, aber auch für den Preis. Ich liebe sie - je größer desto besser. Dies liegt für mich an der Menge Fleisch pro Tier. Diese großen Biester kann man viel schöner verarbeiten und innen auch noch leicht glasig zubereiten. Ich mache sie sehr gerne in der Schale, da so das Aroma viel intensiver bleibt. Nicht nur das das Aroma aus der Schale ins ...

RadiKalender 2014 – Rezept Oktober – Kürbisrisotto mit glasierten Maronen & gebratener Blutwurst

Und schon wieder viel viel zu spät mit meinen Radikalender-Rezepten. Wenigstens habe ich jetzt alle vorbereitet und dieses Jahr erscheinen noch die restlichen drei Monate. ;) Das das letzte Quartal nun in den letzten 15 Tagen veröffentlich wird, symbolisiert schon sehr schön wie schnell Weihnachten auf mich zugerollt kam. Hier also nun das Oktober-Rezept, das man auch sehr schön rein vegetarisch zubereiten kann. Oder macht man das Rezept nicht, wenn Fleisch im gleichen ...

Arancino vom Spargel-Bärlauch-Risotto zum Prosecco – Aperitif

Ich starte meine Menüs gerne mit einem kleinen Starter zum Aperitif. Zum einen finde ich das es den ersten Hunger der Gäste ein wenig abfedert, den Appetit anregt und auch den  perlenden Wein geschmacklich als Sparringspartner beiseite stehen sollte. Gerade die Kohlensäure lässt hier viele mögliche Kombinationen zu, die die Geschmäcker vom Essen noch einmal wunderschön herausprickeln kann. Zu diesem typisch sizilianischen Fingerfood, dem Arancino, habe ...

Nordisches Risotto – Graupen mit Andechser Klosterspeck, Lammfond und Rotwein

Es ist ja nicht so, dass ich total auf normales Risotto stehe, aber Graupen haben es mir schon in meiner Kindheit immer angetan. Meine Oma hat wundervolle Eintöpfe damit zubereitet und ich habe die Cremigkeit dieses Getreides schon immer geliebt. Nun wollte ich mich einfach mal an einer Risotto-Vairante versuchen, die neben dem Getreide auch noch weitere nicht klassische Risotto-Zutaten enthält. So kam ich auf diesen wundervoll würzigen Andechser Klosterspeck. Er hat einen ...

Risotto mit grünem Spargel und Kräuterseitlingen an gebratenem Seehecht

Wir sind ja noch voll in der verspäteten Spargelzeit und dieses leckere Risotto ist durch und durch ein Frühsommerliches Gericht. Dazu gibt es den Seehecht den ich als neue Entdeckung im Fischladen ergattert habe. Er ist unheimlich zart und hat ein tolles Fleisch. Hinzu kommt das er im Verhältnis total günstig ist. Mit dem normlen Hecht ist er überhaupt nicht zu vergleichen. Ausserdem habe ich für das Risotto das erste mal die Reissorte Baldo verwendet.  Zu...

Arancini vom Zucchini-Graupen-Risotto – Die wundervollen sizilianischen Knusperkugeln

Arancini habe ich zum ersten Mal auf Sizilien gegessen. Sie sind quasi einer der Nationalgerichte der Sizilianer, da sie der Orange nach empfunden sind, der Frucht Siziliens. Den Arancino gibt es in groß und auch in klein als Antipasti zum Aperitif. In der grösseren Form läuft er leicht kegelförmig zu, quasi eine Kugel mit Zipfel. Im Grunde wird Risotto zu einer Kugel geformt, paniert und dann in heissem Fett ausgebacken. Man kann der Kreativität freien lauf lassen und ...

Kürbis-Risotto mit glasierten Maronen und gebratener Blutwurst

Im WeinReich-Blog habe ich diese Woche ein Kürbis-Risotto gekocht und es passt einfach so wunderbar zum Thema Orange im Cookbook of Colors von High Foodality. Also bitte Rezept hier anschauen und Bilder unten genießen! :-) Und hier zu den "orangen" Impressionen: