Austern mit Schalotten, Petersilie und altem Sherry-Essig und Jacobsmuscheln mit Currysalz

Print Friendly, PDF & Email

Am letzten Wochenende haben wir unser Menü mit ein paar Austern gestartet. Dazu gab es eine frische Marinade aus Schalotten, Petersilie und altem Sherry-Essig. Besonders interessant fand ich die Schalotten-Würfel die mit der Auster zusammen ein sehr schönen Konsistenz-Kontrast im Mund hatten. Ausserdem war die Säure und leichte Schärfe des alten Sherry-Essigs sehr schön auf der Zunge. Diesen Starter werde ich noch öfter machen, besonders im Sommer auf dem Balkon! Für die die nicht so gerne Austern essen, habe ich einfach Jakobsmuscheln durch heiße Butter geschwenkt und danach auf dem Teller mit Curry-Salz gewürzt!

20120315 01

20120315 02

20120315 03

20120315 04

20120315 05

 

Keine Kommentare zu "Austern mit Schalotten, Petersilie und altem Sherry-Essig und Jacobsmuscheln mit Currysalz"

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht